Bali Essens-Tip: Ibu Oka Babi Guling – Spanferkel vom Feinsten

Warung Ibu Oka, Ubud - Bali

Scharf, lecker und lauwarm

Ibu Oka’s Imbiss in Ubud ist seit vielen, vielen Jahren eine Institution auf Bali und dieser kleine Imbiss wird von Touristen wie Einheimischen gleichermassen (aufs heftigste) besucht. Wer nicht zwischen 11 Uhr (Öffnung des Imbiss) und ca. 13 Uhr dort ist, wird vermutlich enttäuscht wieder gehen: „Babi Guling habis“ – Spanferkel ausverkauft ! Die Balinesen lieben Babi Guling, aber das beste Spanferkel gibt es nach wie vor bei Ibu Oka. „Bali Essens-Tip: Ibu Oka Babi Guling – Spanferkel vom Feinsten“ weiterlesen

USA: Grants Pass – Urlaub im Süden von Oregon

USA: Grants Pass - Urlaub im Süden von Oregon

Unweit der Grenze zu Kalifornien befindet sich Grants Pass. Durch die Stadt fliesst der Rogue River, auf dem Bootstouren angeboten werden. Eine gute Übersicht der Sehenswürdigkeiten bietet Travel Grants Pass. Wir waren schon mehrmals in Grants Pass, das letzte Mal haben wir in den Rivershore Cabins übernachtet, 20 Meter vom Rogue River entfernt. „USA: Grants Pass – Urlaub im Süden von Oregon“ weiterlesen

USA: Bisbee, Arizona – Ein romantisches altes Minen-Städtchen

USA: Bisbee, Arizona - Ein romantisches altes Minen-Städtchen

Bisbee wurde 1880 gegründet, nachdem dort reiche Kupfer-, Gold- und Silbervorkommen entdeckt wurden. Heute ist Bisbee ein sympathischer kleiner Ort, der mit seiner Altstadt begeistert. Wir waren mehrmals dort mit dem Wohnmobil unterwegs. Übernachtet haben wir im Queen Mine RV Park oberhalb der Altstadt, die gut zu Fuss erreichbar ist. Noch besser gefallen hat es uns jedoch im Shady Dell Vintage Trailer Court. Wer nicht selbst mit dem Wohnmobil unterwegs ist, kann hier in historischen Fahrzeugen übernachten. Erinnert ein wenig an den Hicksville Trailer Palace in Kalifornien. Und im Dot’s Diner gibt es klassisch gutes American Breakfast und Lunch. „USA: Bisbee, Arizona – Ein romantisches altes Minen-Städtchen“ weiterlesen

Ceviche: Fisch-Delikatesse aus Peru

Ceviche: Fisch-Delikatesse aus Peru

Ceviche entwickelt sich zum Trendfood

Weltweit gibt es immer mehr Restaurants, die das Nationalgericht aus Peru anbieten. Wir waren in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts in Peru unterwegs und haben auf dieser Reise Ceviche kennen und lieben gelernt. Neben der Frische und dem einzigartigen Geschmack ist es die Einfachheit der Zutaten, fünf an der Zahl, die uns begeistern: „Ceviche: Fisch-Delikatesse aus Peru“ weiterlesen

Hotel 9h (Hotel nine hours) in Kyoto, Japan – die Design-Kapsel

Hotel 9h (Hotel nine hours) in Kyoto, Japan - die Design-Kapsel

Schickes Design im Kapsel-Hotel

Hotel 9h (Hotel nine hours) in Kyoto, Japan - die Design-Kapsel
© Akihiro Yoshida

Wirklich „funny“ wie wir das 9h-Hotel „kennengelernt“ haben: Wir berichteten über das Capsule Inn Akihabara in Tokio. Via API wurde dieser Artikel auch auf Twitter publiziert. Und dann kam ein retweet von 9h… Daraus entwickelte sich ein intensiver E-Mail-Verkehr. Und wir erhielten Material in Form von PDF und Fotos… Wir sind begeistert von der freundlichen und kompetenten Betreuung und dem Engagement ! Unser besonderer Dank gilt Noa Kobayashi, der PR Assistentin ! Arigato !!! „Hotel 9h (Hotel nine hours) in Kyoto, Japan – die Design-Kapsel“ weiterlesen

Heart Attack Grill, Las Vegas: Octuple Bypass Burger – von „Krankenschwestern“ serviert

Heart Attack Grill, Las Vegas: Octuple Bypass Burger - von "Krankenschwestern" serviert

Über Geschmack lässt sich bekanntlich vorzüglich streiten und die Amerikaner sind bekannt für ihren obskuren Geschmack. Der Heart Attack Grill in Las Vegas am Haupteingang zur Fremont Street Experience steigert die Obskurität ins lebensgefährliche Las Vegas Experience: Der Octuple Bypass Burger besteht aus acht Hamburger-Patties, 40 Scheiben Bacon und kommt auf 20.000 Kalorien. Travelbook berichtet darüber. A grill for idiots „Heart Attack Grill, Las Vegas: Octuple Bypass Burger – von „Krankenschwestern“ serviert“ weiterlesen

Drink: Gin aus dem Kloster – Made in Silence

Drink: Gin aus dem Kloster - Made in Silence

Hochprozentiges von den Ordensfrauen

Im Kloster Helfta in der Lutherstadt Eisleben in Sachsen-Anhalt ist der Sitz von Klostergin. Der Erfinder des Gins ist Christoph Pech, der dem Zisterzienser-Orden angehört und als Mönch Pater Justinus heißt. Gin ist eine meist farblose Spirituose mit Wacholder und Hauptbestandteil vieler Cocktails. Die Deutsche Welle berichtet in diesem Artikel ausführlich über den Klostergin und seinen Erfinder Pater Justinus. „Drink: Gin aus dem Kloster – Made in Silence“ weiterlesen