Eat: Tapas in Sevilla

Eat: Tapas in Sevilla

Leckere Beilagen

Tapas werden in Spanien üblicherweise in Tapas-Bars und Bodegas serviert und dort im Stehen verzehrt. Jede Tapas-Bar besitzt dabei eine individuelle Auswahl an verschiedenen Tapas. Zu den Tapas wird meist Bier, Wein, Sherry, Wermut oder Portwein getrunken. Tapas im engeren Sinne sind kostenlose Beilagen zum Getränk. [Wiki] Wir waren schon oft in Spanien unterwegs. Unvergessen bleiben die leckeren Tapas. Lonely Planet gibt in diesem Artikel Tipps für Tapas in Sevilla. „Eat: Tapas in Sevilla“ weiterlesen

Rachel, Nevada: Highway 375 – der Extraterrestrial Highway

Rachel, Nevada: Highway 375 - der Extraterrestrial Highway

Area 51 und der E.T. Highway

Area 51 ist ein militärisches Sperrgebiet im südlichen Nevada (USA) im Besitz der United States Air Force und des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums. Der nächstgelegene zivile Wohnplatz außerhalb der Area 51 ist das kleine Dorf Rachel; es wurde zum Pilgerziel für Verschwörungstheoretiker und Ufologen. Einige Besucher berichteten von Begegnungen der ersten Art, in Form von unüblichen Lichterscheinungen entlang des durch den Ort laufenden Highways 375, der mittlerweile auch offiziell Extraterrestrial Highway heißt. [Wiki] „Rachel, Nevada: Highway 375 – der Extraterrestrial Highway“ weiterlesen

Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das „echte Kellerman’s“

Dirty Dancing Kellermans Lodge

The Time of My Life

Dirty Dancing, der Tanzfilm aus dem Jahr 1987, war überaus erfolgreich und wurde bei den Golden Globes in vier Kategorien nominiert. Der Film mit Jennifer Grey als Frances „Baby“ Houseman und Patrick Swayze als Johnny Castle wurde im Mountain Lake Hotel in Virginia aufgenommen, das im Film jedoch Ferienresort „Kellerman’s“ hiess. „Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das „echte Kellerman’s““ weiterlesen

Eat: Seafood in Setúbal, Portugal

Eat: Seafood in Setúbal, Portugal

Rodizio de peixe

Setúbal ist eine Stadt in Portugal. Sie liegt auf der Halbinsel Península de Setúbal und gehört landschaftlich zur Estremadura. In Setúbal befindet sich das Restaurant Bombordo und dort serviert man Rodizio de peixe. Darunter kann man sich ein „all you can eat buffet“ nur ohne Buffet vorstellen. Man nimmt Platz an einem Tisch, serviert werden Beilagen wie Oliven, Brot, Salat und gekochte Kartoffeln. Und dann beginnt die Seafood-Mania: Frisch gegrillter Fisch, eine Variante nach der anderen, solange man will. Das Matador Network berichtet hier. „Eat: Seafood in Setúbal, Portugal“ weiterlesen

Fly: Abzocke in New York – $27 für ein Bier

Fly: Abzocke in New York - $27 für ein Bier

Port Authority of New York führt verbindliche Regeln für LaGuardia, JFK und Newark ein

Ein Reisender beschwerte sich über $27 für ein Bier im LaGuardia Airport, Terminal C. Die Port Authority of New York and New Jersey, die die drei Flughäfen betreibt, hat nun verbindliche Regeln für die Konzessionsinhaber erlassen. Das berichtet der Condé Nast Traveler. „Fly: Abzocke in New York – $27 für ein Bier“ weiterlesen

On the Road: Scenic Byways in den USA

On the Road: Scenic Byways in den USA

As I went walking that ribbon of highway, I saw above me that endless skyway (Woody Guthrie)

Als National Scenic Byways werden in den Vereinigten Staaten Straßen bezeichnet, die sich in ihrem Verlauf durch Sehenswürdigkeiten mit einer herausragenden archäologischen, kulturellen oder historischen Bedeutung, durch eine Umgebung mit einem hohen Erholungs- und Freizeitwert oder durch besonders sehenswerte Natur- und Landschaftsgegebenheiten auszeichnen. [Wiki] Was lieben wir sie, die Scenic Byways in den USA. On the road again… In jedem US-Bundesstaat gibt es Scenic Byways. Abseits der Interstates entdeckt man auf den Byways viel Natur, Kultur und Geschichte. Matador Networks stellt in diesem Beitrag einige Scenic Byways vor. On the road again

Youtube-Star Mark Wiens: „The Appetite-Maker“

Youtube-Star Mark Wiens: "The Appetite-Maker"

Mark Wiens ist ein echter Star auf Youtube. Er hat aktuell 5,74 Mio. Abonnenten und seine Videos wurden bisher 1.147.463.860 Mal aufgerufen. Mark Wiens ist in Phoenix, Arizona geboren und hat seine Kindheit in Frankreich, Kongo und Kenia verbracht. Mehr über Mark Wiens auf seinem Blog Migrationology. Auf einer seiner Reisen traf er in Thailand auf Ying, mit der er seit 2013 verheiratet ist. Das Paar lebt seitdem in Bangkok. Alle die sich für „food & travel“ interessieren sollten bei Mark Wiens regelmässig vorbeischauen. „Youtube-Star Mark Wiens: „The Appetite-Maker““ weiterlesen

Z U P McnuzPnze nTIh neYWf