Drink: Premium Espresso Coffee aus Äthiopien

Muskatnuss auf die Crema

Es wird angenommen, dass die Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens das Ursprungsgebiet des Kaffees ist. Dort wurde er bereits im 9. Jahrhundert erwähnt. Von Äthiopien gelangte der Kaffee vermutlich im 14. Jahrhundert durch Sklavenhändler in den Jemen auf der Arabischen Halbinsel. In der heute üblichen Zubereitungsart mit gerösteten, gemahlenen oder zerstampften und gekochten Bohnen wurde er dort aber wahrscheinlich erst ab Mitte des 15. Jahrhunderts getrunken. Der Kaffeeanbau brachte Arabien eine Monopolrolle ein. Handelszentrum war die Hafenstadt Mocha, auch Mokka genannt, das heutige al-Mukha im Jemen. [Wiki]

Wir haben uns kürzlich einen Kaffeevollautomaten von De’Longhi zugelegt. Passend dazu hochwertige Kaffeebohnen aus Äthiopien. Der daraus erstellte Espresso hat eine fantastische Crema und schmeckt leicht süßlich, fast wie Schokolade. Auf die tolle Crema geben wir dezent Pulver der Muskatnuss. Das schmeckt toll. Wir versuchen, das noch zu steigern, mit frisch geriebener Muskatnuss. Und/oder Zimt oder Vanille. We love Coffee

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

7 Antworten auf „Drink: Premium Espresso Coffee aus Äthiopien“

Schreibe einen Kommentar