Eat: Food in Casablanca, Marokko

Kamelfleisch, Brot, Oliven und Seafood

Casablanca ist die größte Stadt Marokkos und liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste. In der eigentlichen Stadt leben 3.566.020 Menschen, in der Region Grand Casablanca-Settat, die auch die Vororte umfasst, 6.861.739.

Die Hassan-II.-Moschee ist die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Sie ist eine der größten Moscheen der Welt und bietet in der Gebetshalle Platz für 25.000 Personen. Das Minarett der 1993 fertiggestellten Moschee ist mit 210 Metern Höhe das zweithöchste Minarett und das zweithöchste religiöse Bauwerk. [Wiki]

Food-Blogger Mark Wiens nimmt uns mit auf eine leckere kulinarische Streetfood Tour durch Casablanca in Marokko: “Marokko ist ein Fleischparadies, und wir gingen zu den örtlichen Metzgereien, wo man Kamel- und Rindfleisch bekommt, und alles ist so frisch wie möglich. Wir bekamen eine Mischung aus Kamelfleisch und gingen dann in ein Grillrestaurant, wo alles frisch zubereitet wurde. Es war ein fantastisches Essen, bei dem man alle Teile des Kamels probieren konnte.

Zentraler Marktplatz – Marokko ist auch für seine Meeresfrüchte bekannt, und als Nächstes auf dieser marokkanischen Street-Food-Tour machten wir uns auf den Weg zum zentralen Marktplatz, wo wir die frischesten Meeresfrüchte wie Austern, Muscheln und Seeigel probieren konnten. Wir kauften auch einige Meeresfrüchte wie eine marokkanische Spinnenkrabbe und etwas Fisch. Im Innenhof des Marktes gibt es Dutzende von Restaurants, in denen alle gekauften Meeresfrüchte zubereitet werden. Die Spinnenkrabbe war ein Highlight.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert