Music-Heroes: Ry Cooder – Ein Weltklasse-Gitarrist

Mr. Slide-Guitar

Bereits als Fünfzehnjähriger erlernte er das Spielen mit dem Bottleneck und gilt bis heute als einer der besten Slide-Gitarristen. Ry Cooder benutzt zum Slide-Spiel vor allem einen eigens dafür präparierten Knochen. [Wiki] Ry Cooder ist ein Musiker, den wir verehren und bewundern.

Er fing an als Session-Gitarrist bei Taj Mahal und den Rolling Stones. Ruhm erlangte Cooder jedoch mit seiner Filmmusik, seinen Soundtracks. Am bekanntesten ist wohl der Soundtrack zum Wim Wenders-Film Paris, Texas. Er wird vielen in Erinnerung bleiben. Seine Slide-Guitar ruft heute noch Gänsehaut hervor.

Aus dem trockenen Texas wandert Ry Cooder auf seiner musikalischen Reise weiter ins tropische Kuba. Hier trifft er auf den Buena Vista Social Club. Mit ausgesuchten kubanischen Musikern spielt Cooder den historischen Musikstil des kubanischen Son. In einem Dokumentarfilm wurde diese musikalische Begegnung festgehalten. Regie führte erneut Wim Wenders.

Last Updated on 12. September 2021.

Eine Antwort auf „Music-Heroes: Ry Cooder – Ein Weltklasse-Gitarrist“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.