Personal Computer: Vor 40 Jahren brachte IBM seinen ersten PC raus

Wir waren auch im Besitz eines so vorsintflutlichen Exemplars. Der Spiegel berichtet heute hier über das Jubiläum. Wir waren gegenüber dem ersten IBM PC 5150 bereits schon stolzer Besitzer einer Festplatte – der 5150 hatte nur ein oder zwei Floppy-Disk-Laufwerke. Unser erster IBM Personal Computer verfügte über 640 KB RAM und eine 20 MB Festplatte plus ein 5.5 Zoll Disketten-Laufwerk. So üppig war unser erster Personal-Computer von IBM ausgestattet: MS-DOS als Betriebssystem, dBase und Clipper für die Datenbanken, Lotus 1-2-3 für die Tabellenkalkulation und WordStar für die Textverarbeitung. Lief alles ziemlich flott und zuverlässig in den Zeiten vor Microsoft Windows.

Personal Computer: Vor 40 Jahren brachte IBM seinen ersten PC raus
Quelle: Ruben de Rijcke / Creative-Commons-Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

xh xv crYLXPkcW