Drink: Kaffee aus Indonesien erobert Singapur

Kaffee-Ketten Kenangan Coffee & Fore Coffee

Zur Produktion des Kaffeegetränks werden hauptsächlich die Arten Arabica und Robusta verwendet. Robusta-Kaffee stammt meist aus Westafrika, Uganda, Indonesien und Vietnam, aber auch aus Brasilien und Indien. [Wiki]

Aus Indonesien stammt auch der Kopi Luwak, der aus halb verdauten Kaffeebohnen in Exkrementen von Schleichkatzen hergestellt wird. Aber um den geht es hier nicht.

Die Strait Times berichtet hier über den Erfolg der indonesischen Kaffee-Ketten in Singapore: “In den letzten drei Monaten hat sich in Singapur eine indonesische Kaffeewelle zusammengebraut, während andere Kaffeekonzerne den Markt verlassen haben. Kenangan Coffee, bekannt für seinen Kenangan Latte, für den Palmzucker aus dem indonesischen Java verwendet wird, hat zwei neue Filialen eröffnet, am Changi Airport und im Einkaufszentrum Ngee Ann City.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar