Eat: Ema Datshi – das Nationalgericht in Bhutan

Wo Chili nur eine Gemüsebeilage ist

“Das Einzige, was Sie über die bhutanische Küche wissen müssen: Chili gilt in diesem Land nicht als Gewürz. Es ist ein Gemüse. Man kocht damit, als wäre es eine Kartoffel oder eine Zucchini. Man kümmert sich nicht einmal darum, dass die Hauptzutat, die Grundlage des gesamten Gerichts, nur Chilis sind. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass die Bhutaner nichts gegen ein bisschen Schärfe haben, und das beste Beispiel dafür ist vielleicht das Nationalgericht Ema Datshi”. Das schreibt der Traveller in diesem Beitrag.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar