Eat Video: Zubereitung von Pilaw-Reisgericht in Usbekistan

So simple and lecker

Pilaw, auch Pilav, Plov, Pilau, Palau, ist ein ursprünglich orientalisches Reisgericht. Es wird traditionell aus langkörnigem Reis, Zwiebeln, Brühe sowie eventuell Fleisch, Fisch oder Gemüse zubereitet. Pilaw zeichnet sich durch eine besonders lockere und körnige Struktur aus. Nicht zu verwechseln ist es mit Biryani. Reis wird mit der doppelten Menge Brühe aufgekocht und anschließend im abgedeckten Topf gedämpft. Je nach Zubereitungsart werden weitere Zutaten wie beispielsweise Fleisch, Fisch, Gemüse oder auch Nüsse und Trockenobst während des Kochvorgangs oder erst beim Servieren hinzugefügt. [Wiki]

“Pilov ist ein usbekisches Gericht. Die Usbeken lieben dieses Gericht sehr. Jede Region hat ihr eigenes Pilaw, und die Köche bereiten es entsprechend ihrer Region zu. Das Gericht, das wir Ihnen heute zeigen, ist ein echtes taschkanisches Hochzeitsgericht.”

Link: traveLink auf Mastodon

SxYUWksCMjD

Schreibe einen Kommentar