Fly: Airline Beond von den Malediven- ein Vogel vor dem Absturz

Von Anfang an zum Scheitern verurteilt?

Beond ist eine maledivische Fluggesellschaft mit Sitz in der Hauptstadt der Malediven, Malé. BeOnd plant, die Malediven mit mehreren europäischen, asiatischen Ländern sowie mit Australien zu verbinden. Die Fluggesellschaft bezeichnet sich selbst als „die erste Premium-Ferienfluggesellschaft der Welt“. [Wiki].

Es fliegen so viele Airlines auf die Malediven, warum noch zusätzlich Beond? Minimal kleine Flotte, technische Probleme führen zu Flugausfällen. Wer will so seinen Traumurlaub auf den Malediven verbringen?

Nun ja, der Start von Beond verlief äußerst rucklick, die ersten Flüge ab München und Zürich waren schlecht ausgelastet. Die Airline reagierte: Beond streicht im Januar Flüge ab München und Zürich. “So bietet sie ab München statt neun nur einen Flug, ab Zürich statt neun nur sechs Flüge an.” Nichtsdestotrotz berichtet ReiseZeit über einen exklusiven Direktflug auf die Malediven – Ein Privatjet-Erlebnis. Nicht von dieser Welt

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

27 Antworten auf „Fly: Airline Beond von den Malediven- ein Vogel vor dem Absturz“

Schreibe einen Kommentar