In the mood for good food? Check our story "Food Highlights"

Eat: Südindische Küche nur mit Curryblättern

Curry leaves: Die Petersilie im südlichen Indien

Seien wir ehrlich, Curry kennen wir doch nur als Gewürzmischung aus dem Lebensmittel-Laden. Wir mischen das Pulver in einem Gericht als Geschmacksverstärker unter. Noch etwas Sahne, Brühe, Joghurt oder Kokosnussmilch (aus dem Fruchtfleisch gewonnen). Done. Vor vielen Jahren waren wir in Südindien mit dem Rucksack unterwegs in Kerala, um genau zu sein.

Wir können uns an viele Details nicht mehr erinnern, an die die schmackhafte Küche aber sehr wohl. Hat das etwa etwas mit den Curryblättern zu tun? Die NZZ liefert in diesem ausführlichen Artikel viele Informationen zu den Curryblättern, wo sie in Telangana, Andhra Pradesh, Karnataka, Tamil Nadu, Kerala oder auf Sri Lanka tagtäglich im Essen verwendet werden. Guten Appetit

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Eine Antwort auf „Eat: Südindische Küche nur mit Curryblättern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.