Bali: Ausländische Touristen prügeln sich fast während des Reinigungsrituals im Tirta Empul-Tempel

Aggression in heiligem Wasser

Pura Tirta Empul ist ein Tempel des balinesischen Hinduismus in Tampaksiring, im zentralen Teil von Bali. Der Tempel ist Vishnu geweiht und für seine heilige Quelle bekannt, die eine wichtige Rolle in religiösen Zeremonien und Reinigungsritualen der balinesischen Hindus spielt. Tirta Empul ist ein bekanntes Tourismusziel.

Die Anlage erstreckt sich etwa über zwei Hektar. Wie alle balinesischen Tempel besteht sie aus drei Zonen: dem äußeren Hof („Jabaan“), dem mittleren Hof („Jaba tengah“) und der inneren Hofzone („Jeroan“), dem Allerheiligsten. In den äußeren Hof gelangt man durch ein nach Süden gewandtes, gespaltenes Tor (Candi Bentar). Von hier in den mittleren Hof führt der Weg durch ein ebenfalls südwärts gerichtetes, gedecktes Tor, das Candi Kurung genannt wird. Der Zugang zur inneren Sakralzone ist am Nordende des mittleren Hofes, wo man westwärts versetzt durch ein großes Candi-Bentar-Tor eintritt. [Wiki]

The Bali Times berichtet hier über das Geschehen: “Das Verhalten ausländischer Staatsangehöriger auf Bali ist erneut in die Kritik geraten. Diesmal gerieten zwei männliche Touristen während eines Reinigungsrituals im Tirta-Empul-Tempel in Tampaksiring, Gianyar, Bali, in einen heftigen Streit und hätten sich fast geprügelt. Die Auseinandersetzung zwischen den beiden ausländischen Touristen wurde mit der Kamera festgehalten und hat sich seitdem in den sozialen Medien verbreitet.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

2 Antworten auf „Bali: Ausländische Touristen prügeln sich fast während des Reinigungsrituals im Tirta Empul-Tempel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert