Bali, Indonesien: Wohin auf der Insel der Götter ?

Bali ist der TOP Tourismus-Spot im riesigen Inselreich Indonesien. Es gibt verschiedene Regionen auf die sich der Tourismus konzentriert. Wir wollen diese hier kurz vorstellen. Gefühlt haben wir bereits mehrere Jahre auf Bali verbracht. Und hier waren wir:

Der Süden

In Jimbaran haben wir bisher zwei Mal unseren Bali-Urlaub verbracht. Einmal in einer gemieteten Villa und einmal in einer traditionellen Hotelanlage. Im Cafe Lia haben wir mehrfach sehr gut gegessen.

LiaCafe04 RedSnapper - Bali, Indonesien: Wohin auf der Insel der Götter ?

Nusa Dua kennen wir nur von Besuchen mit dem Mietwagen. Wir haben bisher in keiner der Hotelanlagen übernachtet.

Um Kuta haben wir bisher einen grossen Bogen gemacht – typischer Massentourismus mit lauten und betrunkenen Touristen, vorwiegend aus Australien.

In Seminyak haben wir uns bisher einmal eingemietet und im Restaurant Lucky Day sehr gut gegessen.

Auch in Sanur verbrachten wir einen netten Aufenthalt und haben die Insel per Mietwgen erkundet.

Der Osten

Auch in Candidasa und Amed haben wir viele Wochen verbracht. Sehenswert ist auf jeden Fall das Amankila in Manggis, eines der Top-Hotels auf Bali. Übernachtet haben wir mehrmals im Puri Pandan und haben uns dort immer sehr wohl gefühlt. Unser Favorit im Osten sind aber auf jeden Fall die Good Karma Bungalows nahe Amed.

Der Norden

In Lovina haben wir bisher nur einmal unser Quartier aufgeschlagen, können uns aber nicht mehr erinnern wo. Sehenswert ist auf jeden Fall Singaraya.

Das Zentrum

Auch in Udud haben wir viele Wochen in Homestays verbracht. Ausserhalb befinden sich das Hotel Hanging Gardens das Four Seasons Resort Bali at Sayan und das Capella bei Ubud. Es gibt so viele Unterkünfte in Ubud – check it yourself.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.