Bali: Russischer Tourist läuft Amok – aus Liebeskummer

Restaurant mit Axt verwüstet

Seminyak ist indonesisches Kelurahan (“Dorf”) im Distrikt Kuta im Regierungsbezirk Badung. Es ist ein Touristen- und Wohngebiet an der Westküste der indonesischen Insel Bali, nördlich von Legian. 2020 lebten hier fast 4000 Menschen. Ursprünglich eine separate Gemeinde, ist dies nun ein Teil des Kecamatan Kuta, dessen Preise für Unterkünfte allerdings zu den höchsten in Bali gehören. Aufgrund seiner hohen Dichte an Einkaufsläden sowie Warungs und Restaurants, stieg Seminyak zusammen mit Legian und Kuta, die durch die gleiche Hauptstraße – die übergreifend Jalan Legian genannt wird – verbunden werden, zum beliebtesten Touristenort Balis auf. [Wiki]

Sturzbetrunken hat ein Russe ein Restaurant in Seminyak auseinander genommen. Auslöser war eine gescheiterte Liebesbeziehung zu einer Einheimischen. Er lebte seit sechs Jahren auf Bali. The Bali Times berichtet hier über den Vorfall: “He damaged the display window, furnishings, locks, and staircase of Capri Bali Restaurant, resulting in an estimated loss of Rp 10 million.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.
uMAWxhoGT

Schreibe einen Kommentar