Bali: Tanah Lot – der Schlangentempel

Schlangen bewachen den Tempel

Liegt schon einige Jahre zurück, als wir Tanah Lot besucht haben. Travelbook berichtet in diesem Artikel ausführlich über den Tempel auf der Insel im Meer und die hochgiftigen Seeschlangen. Pura Tanah Lot – auf deutsch auch „Meerestempel“ genannt – ist ein Hindutempel an der Küste im Südwesten der indonesischen Insel Bali. Wörtlich übersetzt bedeutet Tanah Lot „Land inmitten des Meeres“. Da die Tempelbezeichnung pura pauschal jedem balinesischen Tempel zugefügt wird, wird der Name häufig auf „Tanah Lot“ abgekürzt. [Wiki]

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

3 Antworten auf „Bali: Tanah Lot – der Schlangentempel“

Schreibe einen Kommentar