Bali: Zwei Touristen aus Deutschland und Österreich vermisst

Von hohen Wellen ins Meer gezogen

Ein Österreicher und ein Deutscher sind am Diamond Beach, Nusa Penida, Bali, im Meer verschwunden, nachdem sie einen anderen Touristen gerettet hatten. Das Such- und Rettungsteam (SAR) sucht noch immer nach den Opfern. Der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Polizei Klungkung, Erster Polizeiinspektor Agus Widiono, sagte, dass die Suche nach den beiden Opfern seit Dienstag, dem 3. Januar 2023, andauere. Das berichtet Indonesia Expat hier. Nusa Penida ist eine Insel südöstlich von Bali, Indonesien und ein gleichnamiger Distrikt (Kecamatan) im Regierungsbezirk (Kabupaten) Klungkung. Die Insel ist etwa 20 Kilometer lang und etwa 12 Kilometer breit und weist eine Fläche von über 200 Quadratkilometer auf. [Wiki]

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

3 Antworten auf „Bali: Zwei Touristen aus Deutschland und Österreich vermisst“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert