Eat: Seafood in Makassar auf der Insel Sulawesi in Indonesien

So much Sambal – from the Market to the best Seafood Restaurant

Makassar, ehemals Ujung Pandang, ist die Hauptstadt der indonesischen Provinz Südsulawesi und liegt an der südwestlichen Küste der Insel Sulawesi.

Makassar ist für sein kulinarisches Essen und großes Angebot an Meeresfrüchten bekannt. Fisch wird meist gegrillt oder gebraten und mit Reis und Gemüse gegessen. Eine typische Vorspeise ist Otak-Otak, eine aus Fisch hergestellte Rolle, eingewickelt in ein Bananenblatt, die zusammen mit verschiedenen Soßen serviert wird. Die Rindfleischgerichte Coto Makassar und Sop Konro sind eine Spezialitäten der Region und werden meist zusammen mit der in einem Beutel aus pflanzlichen Blättern festgekochten Reisspeise Ketupat oder Burasa gegessen. Als Nachspeise bzw. Kuchen (makassarisch: Kanrejawa) werden angeboten: Kue Tori’, Cucur Bayao, Barongko, Pallu Butung, Pisang Ijo, Pisang Epe und weitere. In einigen Stadtteilen findet man Dangke, der einzige Käse Indonesiens, die durch Beimengung von Papayalatex in die Kuhmilch hergestellt wird. [Wiki]

Wir sind mehrmals in Ujung Pandang gelandet und von dort mit dem Bus weiter ins Land der Toraja.

Food-Blogger Mark Wiens stellt in diesem Video das Seafood im ehemaligen Ujung Pandang vor: “Makassar ist nicht nur ein Paradies für Fleisch und Rippchen, sondern in ganz Indonesien für seine Meeresfrüchte bekannt. Heute begeben wir uns auf eine ultimative indonesische Meeresfrüchte-Tour in Makassar, vom Markt bis zum besten Meeresfrüchte-Restaurant der Stadt.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar