Jakarta, Indonesien: Eine Stadt mit vielen Namen

Jakarta ist die Hauptstadt der Republik Indonesien. Im 13. Jahrhundert hiess die Stadt Sunda Kelapa, gelegen im Königreich Sunda (Kelapa bedeutetet in der Bahasa Indonesia Kopf). Der nächste Name der Stadt war Jayakarta. Die Niederländer benannten sie in Batavia um. Am 8. August 1942 wurde Batavia in Jakarta umbenannt. Tourism Indonesia schreibt hier darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.