Tauchen: Raja Ampat in Indonesien

Schönheit in der Tiefe

Raja Ampat, übersetzt das Reich der vier Rajas, ist ein Archipel im Indopazifik in Indonesien. Der Archipel liegt mitten im sogenannten Korallendreieck, einem Zentrum mariner Artenvielfalt. 2002 wurden bei einer 23 Tage langen Expedition der Organisation Nature Conservancy und einigen Partnern 505 Korallenarten und 828 Fischarten gezählt, deren Vorkommen in Raja Ampat bisher nicht bekannt war. Der australische Ichthyologe Gerald R. Allen konnte bei einem einzigen Tauchgang 283 Fischarten zählen. Insgesamt wurden bisher 1318 Fischarten festgestellt, dazu 699 Arten von Weichtieren und 537 verschiedene Korallenarten.[Wiki]

Indojunkie berichtet hier über Raja Ampat: “Aufgrund der etwas komplizierten und zeitaufwendigen Anreise sowie der höheren Preise im Vergleich zu Bali, Lombok oder anderen Teilen Indonesiens, hat der Massentourismus Raja Ampat noch nicht erreicht. Wer hier Urlaub macht, bekommt Ruhe, Abgeschiedenheit und unberührte Natur – über und unter Wasser.”

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

2 Antworten auf „Tauchen: Raja Ampat in Indonesien“

Schreibe einen Kommentar