Fly: Die First Class von Japan Airlines

Im Airbus A350-1000 von Tokio (HND) nach New York (JFK)

Japan Airlines ist nach All Nippon Airways die zweitgrößte japanische Fluggesellschaft mit Sitz in Shinagawa und Basis auf dem Flughafen Tokio-Haneda. Das im Nikkei 225 gelistete Unternehmen ist Mitglied der Luftfahrtallianz Oneworld Alliance und betreibt fünf weitere Tochterfluggesellschaften.

Die Geschichte der Japan Airlines und ihrer Vorläufer reicht von der Gründung Mitte der 1920er Jahre über die Eröffnung des Tokioter Flughafens Haneda bis zum Zweiten Weltkrieg. Mit der japanischen Kapitulation im Pazifikkrieg wurde der Flugbetrieb von den Alliierten verboten. Erst 1951 wurde die Fluggesellschaft unter dem Namen Japan Air Lines Co. Ltd. neu gegründet und am 10. Oktober der regionale Flugbetrieb auf der Strecke Tokio-Haneda–Osaka offiziell wieder aufgenommen. Nach der vollständigen Privatisierung wurde die offizielle englische Schreibweise des Gesellschaftsnamens im Jahr 1989 in Japan Airlines geändert. [Wiki]

Ben Schlappig ist Vielflieger und berichtet über seine Flugerlebnisse mit Japan Airlines in der First Class in seinem Blog One Mile at a Time: “Die neue A350-First-Class von Japan Airlines ist spektakulär gut und gehört zu den besten First-Class-Produkten der Welt. Die neuen First-Class-Suiten sind riesig, mit erstaunlicher Technik, einem riesigen Fernseher und viel Stauraum. Und natürlich ergänzt dies das phänomenale Soft-Produkt von Japan Airlines mit seinem freundlichen Service, leckeren Speisen und Getränken und vielem mehr.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar