Myanmar: Schweizer Bürger verhaftet

Grund: Angebliche Beleidigung des Buddhismus

Myanmar, Vollform Republik der Union Myanmar, ehemals Burma, in deutschsprachigen Texten auch Birma, ist ein Staat in Südostasien, welcher an Thailand, Laos, die Volksrepublik China, den Nordosten Indiens, Bangladesch und den Golf von Bengalen grenzt. [Wiki]

Ein Schweizer Bürger wurde im vom Militär regierten Myanmar verhaftet, weil er einen Film gedreht hat, der angeblich den Buddhismus beleidigt. Das berichtet die Washington Post hier.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

2 Antworten auf „Myanmar: Schweizer Bürger verhaftet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert