Thailand: Einwohner von Phuket fordern die Ausweisung eines Schweizer Villenbesitzers

“Raus David” riefen einige Demonstranten

Phuket ist eine Provinz von Thailand. Sie besteht aus der gleichnamigen Insel und einer Reihe kleinerer Nebeninseln in der Andamanensee vor der Küste Südthailands. Phuket ist auch der Name der Provinzhauptstadt. Koh Phuket ist die größte Insel Thailands, sie liegt in der Andamanensee. Die Provinz Phuket hat eine Fläche von etwas mehr als 543 km². Der mit Abstand größte Teil davon wird von der hügeligen Hauptinsel eingenommen. Die ebenfalls zur Provinz gehörenden Nebeninseln sind wesentlich kleiner.

Phuket hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 50 km und eine maximale Ost/West-Breite von etwa 21 km. Die Hauptinsel der Provinz Phuket namens Koh Phuket ist mit dem Festland, der Provinz Phang-Nga durch 2 parallel verlaufende Brücken, der Sarasin-Brücke und der Sarasin II – Brücke oder auch Thepkasattri-Brücke verbunden. Die alte Sarasin-Brücke ist nur für Fußgänger zugänglich, die neue Thepkasattri-Brücke stellt die Verbindung für den Straßenverkehr dar. [Wiki]

Am Abend des 24. Februar soll David die Ärztin Thandao Chandam des Dibuk-Krankenhauses in Phuket in den Rücken getreten haben, weil sie auf der Treppe vor seiner Villa saß. Das berichtet die Bangkok Post in diesem Artikel: “Die Treppe befindet sich vor einer Villa, in der der Schweizer und seine thailändische Frau leben. Wie sich herausstellte, wurde die Treppe illegal gebaut und beeinträchtigt öffentlichen Grund”.

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

39 Antworten auf „Thailand: Einwohner von Phuket fordern die Ausweisung eines Schweizer Villenbesitzers“

Schreibe einen Kommentar