Thailand: Zwei Deutsche sterben bei Verkehrsunfall auf Koh Samui

Düsseldorfer Brüder sterben bei Unfall in Thailand

Ko Samui ist eine östlich des Isthmus von Kra, etwa 35 Kilometer vom Festland entfernt, im Golf von Thailand gelegene Insel in der Provinz Surat Thani. Mit 233 km²Fläche ist Ko Samui, nach Ko Phuket und Ko Chang die drittgrößte Insel Thailands. Sie ist Teil des Samui-Archipels, zu dem etwa 60 weitere Inseln gehören, darunter Ko Pha-ngan, Ko Tao, Ko Nang Yuan, Ko Taen und die rund 40 Inseln des Nationalparks Ang Thong. Samui liegt 258 Seemeilen südlich von Bangkok. An der schmalsten Stelle ist es 21 Kilometer und an der weitesten Stelle 26 Kilometer breit.

In den 1970er Jahren wurde Ko Samui von Aussteigern „entdeckt“, die zuvor bereits auf Ibiza, in Goa und auf Bali zu unfreiwilligen Wegbereitern des Massentourismus geworden waren. Es dauerte allerdings bis in die späten 1980er Jahre, dass Samui zum Ziel „normaler“ Fernreisender wurde. Bis dahin war die Anreise, eine Nachtfahrt mit dem Zug von Bangkok nach Phunphin, dem Hauptbahnhof von Surat Thani, gefolgt von einer mindestens dreistündigen Fahrt mit dem Schiff zur Inselhauptstadt Ban Na Thon, kompliziert und sehr anstrengend gewesen. Dann wurde die Anreise zuerst mit klimatisierten Bussen und eigenen Fähren zunehmend verbessert und 1989 schließlich durch die Eröffnung des Flughafens Ko Samui im Nordosten der Insel auch dem Pauschaltourismus ermöglicht. [Wiki]

Focus berichtet hier über den tragischen Verkehrsunfall der beiden Deutschen: “Zwei Stiefbrüder aus Düsseldorf sind während eines mehrwöchigen Urlaubs auf der thailändischen Insel Koh Samui bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Auto im Gegenverkehr erfassten den 34-Jährigen sowie seinen 35-jährigen Halbbruder, die auf einem Motorroller unterwegs waren”…

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

2 Antworten auf „Thailand: Zwei Deutsche sterben bei Verkehrsunfall auf Koh Samui“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert