Das beste Fleisch weltweit ?: Kobe Beef aus Japan

Wir mögen Rindfleisch vom Grill. Das beste Rindfleisch ausser dem aus Südamerika und den USA stammt vermutlich aus Japan. Das Kobe-Rind bezeichnet Rinder aus der Region um Kōbe. Es ist keine eigene Hausrindrasse, sondern lediglich eine Herkunftsbezeichnung für die Rasse der Tajima-Rinder. Das Fleisch der Rinder hat eine besonders mürbe Struktur und eine exzellente Marmorierung mit feinen Fettäderchen. Dieses Rindfleisch ist das am stärksten marmorierte Fleisch aller Rinderrassen… [Wiki]

Tokio, Japan: Japanisches Steak – Wagyu Beef

Das Wagyū-Rind ist als Kobe-Rind sehr bekannt, was insofern eine nicht ganz richtige Bezeichnung ist, da nur das Fleisch der Wagyū-Rinder, die in der japanischen Region Kōbe geboren, aufgezogen, gemästet und geschlachtet wurden, die Bezeichnung Kobe tragen darf… [wiki] Mark Wiens teilt seine Erfahrungen mit dem besten japanischem Rindfleisch.

Essen für den Sommer: Japanisches Tataki

Tataki ist eine aus Japan stammende Zubereitungsart von Fisch oder Fleisch. Wir lieben die japanische Küche. Das japanische Tataki, bedeutet unter anderem „hacken“ oder „schneiden“. Es ist eine Zubereitungsform, bei der Rindfleisch oder Fisch (wie Lachs und Thunfisch) kurz mariniert, dann angebraten und dann fein aufgeschnitten wird – in Würfel oder Scheiben… [spiegel.de] Fisch oder Fleisch werden mariniert, dann nur kurz scharf angebraten, dadurch bleibt der Fisch bzw. das Fleisch innen roh. Tataki wird in Scheiben geschnitten kalt mit Salat serviert… [wiki]