Eat: Video – Das Original Carpaccio Cipriani Rezept

Bestes Rinderfilet in dünne Scheiben geschnitten

Carpaccio ist eine Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch, in der klassischen Variante reicht man dazu nur Rucolablätter, fein gehobelten Parmesan, Olivenöl oder Zitrone sowie frische Trüffel. Inzwischen werden auch Carpaccio von Lachsforelle, Räucherlachs, Schweine- und Kalbsfilet u. a. angeboten. Entwickelt wurde es im Jahr 1950 in Harry’s Bar in Venedig von deren Inhaber Giuseppe Cipriani für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani Mocenigo, weil der Arzt ihr vom Verzehr gegarten Fleisches abgeraten hatte. Cipriani benannte seine Kreation nach dem berühmten venezianischen Maler Vittore Carpaccio, der für seine leuchtenden Rot-/Weißtöne bekannt war und dem gerade eine große Ausstellung in Venedig gewidmet wurde. [Wiki]

Zitronenmayonnaise mit Worcestershire Sauce und Senf.

Link: traveLink auf Mastodon „Eat: Video – Das Original Carpaccio Cipriani Rezept“ weiterlesen

Eat: Video – Anna Kartoffeln

Rezept: Französischer Klassiker einfach zubereitet

“Dieses traditionelle Gericht ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch super einfach in der Zubereitung. Anna Kartoffeln, auch “Pommes Anna” genannt, wurden im 19. Jahrhundert von dem berühmten französischen Koch Adolphe Dugléré kreiert. Anna Kartoffeln lassen sich wunderbar am Vortag vorbereiten, sodass du am Tag des Menüs entspannt bleiben kannst. Unser Rezept zeigt dir Schritt für Schritt, wie du dieses köstliche Gericht ganz einfach zuhause nachkochen kannst. Lass dich inspirieren und bringe ein Stück französische Eleganz auf deinen Tisch.”

Link: traveLink auf Mastodon „Eat: Video – Anna Kartoffeln“ weiterlesen

Eat: Steak vom Bison rosa in der Pfanne gebraten mit grünem Spargel

Zart, mager und unglaublich geschmacksintensiv

“Kanadisches Bisonsteak mit in Ahornsirup gebratenem grünen Spargel und wildem Reis. Diese kernige Küche vereint hochwertiges Bisonfleisch mit aromatischem Spargel und herzhaftem Reis zu einem wahrhaft unvergesslichen Geschmackserlebnis.”

Link: traveLink auf Mastodon „Eat: Steak vom Bison rosa in der Pfanne gebraten mit grünem Spargel“ weiterlesen

traveLink: In eigener Sache – Die Bad Bots sind wie Pest, Malaria und Tuberkulose zugleich

Wir sind im “Rambo”-Modus und blocken konsequent

Unsere Webseite wird bombardiert von den Bad Bots – wir hatten u.a. hier schon dazu geschrieben:

1. Bad Bots: Sie sind wie Pest, Cholera und Aids

2. travelink nach Neustart: “Bad Bots” sind wie die Pest

3. “Bad Bots”: Eine Seuche namens “MJ12bot”

Wir sind es so etwas von leid, wie die Bad Bots die Performance unserer Webseite beeinträchtigen. Wir schalten deshalb den “Rambo”-Modus ein und blocken konsequent. Diese Bad Bots haben es in die “Hall of Fame” bei traveLink geschafft – wir sagen ihnen den Kampf mit der .htaccess an:

Timpibot|Sogou|BLEXBot|AwarioBot|SeobilityBot|semantic|SerendeputyBot|Buck|DataForSeoBot|Bytespider|Pinterestbot|PetalBot|MojeekBot|Akkoma|Pleroma|caveman|trendictionbot|Friendica|YandexBot|facebookexternalhit|claudebot|SEOkicks|SeznamBot|SemrushBot

Und es werden täglich mehr: BAD

Link: traveLink auf Mastodon „traveLink: In eigener Sache – Die Bad Bots sind wie Pest, Malaria und Tuberkulose zugleich“ weiterlesen

traveLink – A Kind of Magic: Gedanken In eigener Sache zu #Mastodon und dem #Fediverse

Es ist alles so anders hier – freundlich und sympathisch

Um ehrlich zu sein, wir haben nie richtig socialized, hatten keine Kontakte in den sozialen Netzwerken. Wir haben einfach unsere neuen Inhalte “rübergeschaufelt” zu den Socials. Das waren anfangs Facebook und Twitter. Von denen haben wir uns schon lange getrennt – zu viel Hetze und Hass. Nun sind wir auf Mastodon und “schaufeln weiter rüber zu den Socials”. Aber etwas ist anders, zu Mastodon fühlen wir eine emotionale Verbundenheit, das kannten wir so bisher nicht. Wir sind begeistert von den Umgangsformen: Clear but friendly – die Message kommt an, ohne verletzend zu sein. Das mögen wir, ist sehr sympathisch. A Kind of Magic

Link: traveLink auf Mastodon „traveLink – A Kind of Magic: Gedanken In eigener Sache zu #Mastodon und dem #Fediverse“ weiterlesen

traveLink: Gedanken in eigener Sache zu #Mastodon und dem Verhalten der #Community

Likes are Silver, Boosts are Gold

Heute war mal wieder so ein Tag, an dem wir meinten, etwas zum #Fensterfreitag (#WindowFriday) auf Mastodon posten zu müssen. Die Resonanz war überwältigend: Wir haben jede Menge “Likes” erhalten, aber kaum “Boosts”. Das ist frustrierend, weil die “Likes” nicht weiterverteilt werden – das sind s.g. “Stille Zustimmungen”, die keiner irgendwie mitbekommt.

Sascha Pallenberg (@pallenberg) hat hier eine Mastodon Anleitung erstellt. Darin steht, warum man besser boosten sollte: “Sharing is caring”. Likes are Silver, Boosts are Gold. Heart of Gold

Link: traveLink auf Mastodon „traveLink: Gedanken in eigener Sache zu #Mastodon und dem Verhalten der #Community“ weiterlesen

Buchseite 1 von 101
1 2 3 101