Nature: Hunderte von toten Seelöwenjungen in Kalifornien angeschwemmt

Es gibt eine Reihe von möglichen Ursachen

Hunderte von toten Seelöwenbabys sind an der kalifornischen Küste angeschwemmt worden, und die Forscher rätseln über die Ursachen. Das Phänomen begann vor etwa zwei Wochen, sagte Daniel Costa, Professor an der UC Santa Cruz, am Telefon gegenüber SFGATE. “Es ist besorgniserregend”, sagte er. “So etwas haben wir noch nie gesehen.”

SFGATE berichtet hier.

Link: traveLink auf Mastodon „Nature: Hunderte von toten Seelöwenjungen in Kalifornien angeschwemmt“ weiterlesen

Travel: Im Bus von Los Angeles nach San Francisco in Kalifornien – in 38 Stunden

It takes 38 hours – but it’s worth it

SFGATE berichtet hier über die Fahrt mit ÖV von LA nach SF: “Ich beschloss das Reisen auf der viel befahrenen Strecke neu zu erfinden, indem ich mich auf eine 38-stündige Reise zwischen den beiden Städten mit 13 Fahrten begab – nur mit Stadt- und Regionalbussen oder Zügen. Ich bin es leid, mich immer wieder zu ohrfeigen, um wach zu bleiben, wenn ich auf der eintönigen Interstate 5 von Los Angeles nach San Francisco fahre.”

Link: traveLink auf Mastodon „Travel: Im Bus von Los Angeles nach San Francisco in Kalifornien – in 38 Stunden“ weiterlesen

Kalifornien: Horden von Pelikanen übernehmen einen Strand bei San Diego

Geschätzt mehr als 1.000

Die Pelikane sind eine Familie und Gattung von Wasservögeln und Namensgeber der Ordnung Pelecaniformes. Sie sind bis auf Antarktika auf allen Erdteilen vertreten. Ihre Gestalt und vor allem ihr sehr dehnbarer Hautsack am Unterschnabel machen sie unverwechselbar. Pelikane sind große bis sehr große Wasservögel. Der Krauskopfpelikan kann als größte Art der Gattung eine Körperlänge von 1,80 m, eine Flügelspannweite von 3,45 m und ein Gewicht von 13 kg erreichen. Damit zählt er zu den größten und schwersten flugfähigen Vögeln. Als kleinste Art hat der Braune Pelikan eine Spannweite von 2 m und ein Gewicht von 4 kg. Das Skelett macht bei den schwersten Pelikanen nur etwa 7 % des Körpergewichts aus.

Das auffälligste Merkmal der Pelikane ist der 25 bis 47 cm lange Schnabel. Der bei fast allen Ruderfüßern vorhandene Kehlsack ist bei ihnen extrem vergrößert und mit dem Unterschnabel verbunden, von dem er als außerordentlich dehnbarer Hautsack herabhängt. (Daher auch die frühere Bezeichnung als Kropfgans. Dieser Kehlsack, dessen Fassungsvermögen bei den größten Arten bis zu 13 l betragen kann, wird beim Fischfang als Kescher eingesetzt; er wird vom langen, leicht abwärts gebogenen Oberschnabel dicht verschlossen.

Die Flügel sind lang und breit. Von den elf Handschwingen, bei denen eine meist stark reduziert ist, sind die äußersten fünf bis sieben tief gefingert, was Pelikane als ausgezeichnete Thermiksegler ausweist. Das Gewicht macht das Abheben zu einer strapaziösen Angelegenheit. Ein Pelikan muss eine lange Strecke flügelschlagend auf der Wasseroberfläche laufen, ehe er sich in die Luft erheben kann. Ist er aber erfolgreich gestartet, ist er ein ausdauernder Flieger. Pelikane können 24 Stunden ohne Pause fliegen und dabei bis zu 500 km zurücklegen; die Fluggeschwindigkeit kann 56 km/h betragen, die Flughöhe über 3000 m. Im Flug biegen Pelikane den Hals zurück, so dass der Kopf zwischen den Schultern liegt und der schwere Schnabel vom Hals abgestützt werden kann. Da die Muskulatur ein ständiges Flügelschlagen nicht erlaubt, wechseln lange Gleitphasen mit Flügelschlägen ab. Hierzu wird die Thermik ausgenutzt, die den Vogel in die Luft trägt und ihm dort ermöglicht, energiesparend zu fliegen. [Wiki]

Ein riesiger Schwarm Pelikane hat einen Strand in der Gegend von San Diego in Beschlag genommen und lässt kaum noch Platz auf dem Sand für andere Tiere. Die Pelikane haben sich am Children’s Pool in La Jolla versammelt. Der örtliche Fotograf Jim Grant schätzt, dass sich über 1.000 Vögel am Strand aufhielten, berichtet KGTV.

SfGate berichtet hier: “Brown pelicans migrate between British Columbia and central Mexico throughout the year. There are over 70,000 nesting pairs of California brown pelicans, according to Audubon California. The population numbers have made a significant comeback since the species was listed as endangered in 1970.”

Link: traveLink auf Mastodon „Kalifornien: Horden von Pelikanen übernehmen einen Strand bei San Diego“ weiterlesen

AI oder KI: Wenn eine künstliche Intelligenz eine andere künstliche Intelligenz ein Lied erstellen lässt

Fast schon jenseits der Vorstellungskraft: ChatGPT erstellt den Songtext und Suno AI erstellt den Song daraus

Dieses Video hat uns denn, dann, nun doch schon schwer geplättet. Der KI Tools Experte AI Mentors lässt über ChatGPT einen Songtext erstellen. Suno AI erstellt dann aus diesem Songtext einen Song: “Mit Suno AI kannst du unglaubliche Songs von der KI erzeugen lassen. Ich zeige dir in diesem Tutorial auf Deutsch meine besten Tipps & Tricks inklusive der Erstellung von Texten mit ChatGPT.” Wir sind baff, verwundert, überrascht und haben mächtig Respekt.

ChatGPT ist ein Chatbot, der künstliche Intelligenz einsetzt, um mit Nutzern über textbasierte Nachrichten und Bilder zu kommunizieren. Er nutzt moderne maschinelle Lerntechnologie, um Antworten zu generieren, die natürlich klingen und für das Gespräch relevant sein sollen. Entwickelt wurde der Chatbot von dem US-amerikanischen Unternehmen OpenAI mit Sitz in Kalifornien, das ihn im November 2022 veröffentlichte.

OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, wurde 2015 gegründet. Das erste Sprachmodell, GPT-1, wurde im Juni 2018 eingeführt. Es bestand aus 117 Millionen Parametern und definierte die grundlegende Architektur für das spätere ChatGPT. Die Anzahl der Parameter definiert die Leistungsfähigkeit eines KI-Modells. Der im Februar 2019 gestartete Nachfolger, GPT-2 umfasste bereits mehr als zwölfmal so viele Parameter, nämlich 1,5 Milliarden. Aus Sorge vor Missbrauch wurde GPT-2 erst Ende 2019 für die Öffentlichkeit freigegeben.

GPT-3 folgte im Juni 2020 – es war mit 175 Milliarden Parametern trainiert worden und das erste Modell, das in der Lage war, wirklich umfassende und unterschiedliche Aufgaben zu erledigen: vom Verfassen von E-Mails und sonstigen Texten, über Übersetzungen bis zur Erstellung von Programmiercode. Zudem war es erstmals in der Lage, umfassend frei formulierte Fragen von Nutzern zu beantworten. [Wiki]

Suno (bedeutet “hören” auf Hindi) ist ein generatives Programm zur Erstellung von Musik mit künstlicher Intelligenz, das realistische Lieder mit Gesang und Instrumenten erzeugt und seit dem 20. Dezember 2023 weithin verfügbar ist, nachdem eine Webanwendung und eine Partnerschaft mit Microsoft gestartet wurde, die Suno als Plugin in Microsoft Copilot aufgenommen hat. Das Programm gleicht Lieder mit von Nutzern eingegebenen Aufforderungen ab. Suno gibt den Datensatz, der zum Trainieren der künstlichen Intelligenz verwendet wird, nicht bekannt, behauptet aber, dass er gegen Plagiate und Urheberrechtsverletzungen geschützt ist.

Suno wurde von vier Personen gegründet: Michael Shulman, Georg Kucsko, Martin Camacho und Keenan Freyberg. Sie alle haben für Kensho, ein KI-Startup, gearbeitet, bevor sie ihr eigenes Unternehmen in Cambridge, Massachusetts, gründeten. Am 21. März 2024 veröffentlichte Suno seine Version v3 für alle Nutzer. Die neue Version ermöglicht es den Nutzern, mit einem kostenlosen Konto 2-Minuten-Songs zu erstellen. [Wiki]

Link: traveLink auf Mastodon „AI oder KI: Wenn eine künstliche Intelligenz eine andere künstliche Intelligenz ein Lied erstellen lässt“ weiterlesen

Search: Plant Google ein kostenpflichtiges Abo mit KI-Funktionen?

Die Financial Times meint ja

Google ist eine Internet-Suchmaschine des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC. Google steht in direkter Konkurrenz zu anderen Suchmaschinen wie zum Beispiel Bing von Microsoft, Yandex in Russland, Baidu in China und Qwant in Europa, hat aber einen dominanten Anteil am globalen Suchmaschinenmarkt. Mit mehr als 3 Milliarden Suchanfragen pro Tag hat Google einen Anteil von ca. 92 % am globalen Suchmaschinenmarkt und ist die meistbesuchte Website der Welt. [Wiki]

“Dennoch steht das Unternehmen offenbar vor einer grundlegenden Wende in seiner Geschäftsstrategie. Denn wie die Financial Times berichtet, will Google seine Suche nicht nur mittels Künstlicher Intelligenz auf den Kopf stellen, sondern plant scheinbar auch die Einführung eines kostenpflichtigen Abos.” Das berichtet Basic Thinking hier.

Link: traveLink auf Mastodon „Search: Plant Google ein kostenpflichtiges Abo mit KI-Funktionen?“ weiterlesen

Stay: In der Wüste von Kalifornien – Ein See, Flamingos und ein Hotel

Ein Mega-See mit Flamingos in der kalifornischen Wüste in Palm Springs

Palm Springs ist eine Stadt im Coachella Valley im Riverside County im US-Bundesstaat Kalifornien. Das U.S. Census Bureau hat bei der Volkszählung 2020 eine Einwohnerzahl von 44.575 ermittelt. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 245,984 Quadratkilometern. Man kann die Stadt mittels Interstate 10 oder California State Route 111 erreichen; sie ist etwa 180 Kilometer von Los Angeles entfernt.

In der Nähe von Palm Springs befindet sich die längste Seilbahn der Welt in einem Stück, die Palm Springs Aerial Tramway auf den Mount San Jacinto. Ebenso findet hier jährlich der Spring Break der Westküste statt, hauptsächlich auf dem North Palm Canyon Drive und der Indian Avenue sowie in den angrenzenden Hotels und Motels. [Wiki]

Das JW Marriott Desert Springs Resort & Spa in Palm Springs scheint irgendwie außerirdisch: In der Wüste von Kalifornien ein riesiger See mit Flamingos? Am Anfang gab es hier nur Sand. Mitte der 1980er Jahre erwarb Marriott ein Sanddünengebiet in der Nähe von Palm Springs und ließ 450 Hektar davon planieren und baute sowohl ein Hotel als auch einen riesigen See mit der Größe von 500 olympischen Schwimmbecken.

SfGate schreibt hier über den See in der Wüste von Kalifornien: “Wenn Sie das erste Mal auf den von Seen gesäumten Desert Springs Drive einbiegen, fahren Sie rechts an einer kleinen Insel mit fast drei Dutzend chilenischen Flamingos vorbei. Und dann werden Sie sich lange fragen, was in der 120-Grad-Hitze der kalifornischen Wüste überraschender ist: der See oder die Auffälligkeit der Flamingos?”

Link: traveLink auf Mastodon „Stay: In der Wüste von Kalifornien – Ein See, Flamingos und ein Hotel“ weiterlesen

Los Angeles: An allen Stränden – nicht ins Wasser gehen

Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser” an allen Stränden im Bezirk Los Angeles

Die 11 schönsten Strände in und um Los Angeles. Wir zeigen dir die 11 schönsten Strände in und um Los Angeles. Die berühmtesten und wichtigsten Strände, die zu einem Städtetrip in L.A. dazugehören, sind: Santa Monica Beach, Venice Beach und El Matador. Zu jedem Strand geben wir dir unsere ganz persönlichen Tipps, warum der Strand einen Besuch wert ist und was dich dort erwartet. [22Places]

SfGate berichtet hier über die Warnung der Gesundheitsbehörden: “Nach einer weiteren Flut von Regenfällen im Spätfrühling warnen die Gesundheitsbehörden von Los Angeles County die Menschen davor, sich bis mindestens Mittwoch aus dem Wasser zu halten. Die Gesundheitsbehörde hat aufgrund des stürmischen Wetters für alle Strände im Los Angeles County eine Wasserqualitätswarnung herausgegeben. “Strandbenutzer sollten nach starken Regenfällen mindestens 72 Stunden lang den Kontakt mit dem Wasser vermeiden”, heißt es in der Empfehlung. Die Bakterienkonzentration kann während und nach Regenfällen erheblich ansteigen.”

Link: traveLink auf Mastodon „Los Angeles: An allen Stränden – nicht ins Wasser gehen“ weiterlesen

Maschinen an die Macht: Überwachung in “1984”, “The Terminator” und “The Matrix”

Ist das alles schon Realität?

Matrix (englischer Originaltitel: The Matrix) ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1999. Regie und Drehbuch stammen von den Geschwistern Lana und Lily Wachowski, bekannt auch als Wachowskis oder damals The Wachowski Brothers. Die Hauptrollen spielten Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss und Hugo Weaving. Im Mai 2003 folgte die Fortsetzung mit Matrix Reloaded, im November 2003 der dritte Teil Matrix Revolutions und im Dezember 2021 Teil 4 mit Matrix Resurrections.

Der Film beginnt damit, dass Polizisten versuchen, eine junge Frau festzunehmen. Sie kann jedoch durch scheinbar übernatürliche Kräfte – extrem schnelle Kampfbewegungen – entkommen. Auf ihrer Flucht wird sie von mit der Polizei zusammenarbeitenden „Agenten“ in schwarzen Anzügen verfolgt, die ähnliche Fähigkeiten wie sie haben. Die Frau flüchtet in eine Telefonzelle, die einen Moment später von einem Agenten mit einem Lkw gerammt wird. Sie ist jedoch nicht in den Trümmern zu finden.

Dort trifft Neo auf die Frau aus dem Vorspann, die sich als die polizeilich gesuchte Hackerin Trinity zu erkennen gibt. Sie warnt ihn vor einer bevorstehenden Gefahr. Am nächsten Morgen tauchen die Agenten an Neos Arbeitsplatz auf und suchen nach ihm. Morpheus ruft ihn an und weist ihm einen Fluchtweg über die Außenseite des Bürohochhauses. Der Weg ist Neo aber zu gefährlich; er kehrt um und wird verhaftet. Ein Agent, Mr. Smith, verhört Neo und wirft ihm zahlreiche Cyberverbrechen vor. Neo erhält ein Amnestieangebot, sofern er den Agenten Morpheus ausliefere, der ein gefährlicher Terrorist sei. Als Neo sich weigert, wird ihm in einer surrealen Szene ein spinnenförmiges Gerät in den Bauch eingepflanzt. Im nächsten Moment wacht er zu Hause wie aus einem Albtraum auf. [Wiki]

Heise schreibt hier über 25 Jahre “The Matrix”: “Die Menschheit ist in einer Simulation gefangen, während Maschinen die Welt beherrschen: Vor 25 Jahren kam “The Matrix” ins Kino und prägte die Popkultur.”

Link: traveLink auf Mastodon „Maschinen an die Macht: Überwachung in “1984”, “The Terminator” und “The Matrix”“ weiterlesen

Disneyland: Fahrgeschäfte schliessen weil die Asche Verstorbener verstreut wird

Unglaublich

Das Disneyland Resort, allgemein bekannt als Disneyland, ist ein Themenpark- und Unterhaltungskomplex in Anaheim, Kalifornien. Es ist im Besitz der Walt Disney Company und wird von deren Abteilung Disney Parks, Experiences and Products betrieben. Es beherbergt zwei Themenparks (Disneyland Park und Disney California Adventure Park), drei Hotels und ein Einkaufs-, Restaurant- und Unterhaltungsviertel, welches als Downtown Disney bekannt ist.

Das Resort wurde in den 1950er Jahren von Walt Disney entwickelt. Als es am 17. Juli 1955 eröffnet wurde, bestand es aus dem Disneyland, dem 100 Hektar großen Parkplatz (mit 15.167 Stellplätzen)[3] und dem Disneyland Hotel, das von Disneys Geschäftspartner Jack Wrather betrieben wurde. Nach dem Erfolg des Geschäftsmodells mit mehreren Parks und Hotels in der Walt Disney World in Lake Buena Vista, Florida, erwarb Disney große Grundstücke in der Nähe von Disneyland, um das gleiche Geschäftsmodell in Anaheim anzuwenden.

Im Zuge der Erweiterung wurde der Komplex in Disneyland Resort umbenannt, um den gesamten Komplex zu umfassen, während der ursprüngliche Themenpark den Namen Disneyland Park erhielt. Das Unternehmen kaufte das Disneyland Hotel von der Wrather Company und das Pan Pacific Hotel von der Tokyu Group. Das Pan Pacific Hotel wurde im Jahr 2000 in Disney’s Paradise Pier Hotel umbenannt. Im Jahr 2001 kamen das Disney’s Grand Californian Hotel & Spa, ein zweiter Themenpark namens Disney California Adventure und das Einkaufs-, Restaurant- und Unterhaltungsviertel Downtown Disney hinzu. [Wiki]

SfGate berichtet hier darüber: “Disney-Fahrgeschäfte werden wirklich geschlossen, weil die Leute ihre Asche dort verstreuen. In der Tat kann es für niemanden gut ausgehen, die Asche einer Person in Disneyland zu verstreuen. Aber die Leute tun es, viel öfter, als man denkt, und das Ergebnis ist absolut entsetzlich.”

Link: traveLink auf Mastodon „Disneyland: Fahrgeschäfte schliessen weil die Asche Verstorbener verstreut wird“ weiterlesen

Buchseite 1 von 21
1 2 3 21