Music: R.I.P. – Jimmy Buffett ist tot

Margaritaville for ever

James William „Jimmy“ Buffett war ein US-amerikanischer Country- und Pop-Sänger und Songwriter sowie Buchautor. Sein bekanntester Hit ist Margaritaville aus dem Jahr 1977. [Wiki]

20Minuten berichtet hier: «Jimmy ist in der Nacht zum 1. September friedlich eingeschlafen, umgeben von seiner Familie, seinen Freunden, seiner Musik und seinen Hunden», heisst es in der Mitteilung: «Er lebte sein Leben wie ein Lied bis zum letzten Atemzug und wird von so vielen vermisst werden.»… „Music: R.I.P. – Jimmy Buffett ist tot“ weiterlesen

Music: Angelina Jordan covered Elvis Presley

Suspicious Minds

Elvis Aaron Presley, häufig nur Elvis genannt, war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts und wird oft als „King of Rock ’n’ Roll“ oder einfach als „The King“ bezeichnet. Elvis Presley gilt mit wahrscheinlich über einer Milliarde verkauften Tonträgern als der erfolgreichste Solokünstler weltweit. [Wiki]

Elvis wuchs in Tupelo, Mississippi auf. Hier bekam Elvis Presley seine erste Gitarre. Suspicious Minds war einer der grössten Hits von Elvis Presley. Angelina Jordan traut sich zu diesen Hit zu covern. Sie macht das sehr gut, love it. Suspicious Minds „Music: Angelina Jordan covered Elvis Presley“ weiterlesen

Music: Die berühmtesten Blues-Musiker aus Clarksdale, Mississippi

Clarksdale in Mississippi, ist ein Zentrum der Blues-Musik. Viele der berühmtesten Blues-Musiker der Welt stammen aus Clarksdale und haben den Blues in die Welt getragen. Hier finden Sie eine Liste der bekanntesten Blues-Musiker aus Clarksdale, die die Musikgeschichte geprägt haben. Von Son House und Robert Johnson bis hin zu John Lee Hooker und Muddy Waters, Clarksdale hat einige der einflussreichsten Blues-Musiker hervorgebracht. Erfahren Sie mehr über die berühmtesten Blues-Musiker aus Clarksdale und ihre Musik. „Music: Die berühmtesten Blues-Musiker aus Clarksdale, Mississippi“ weiterlesen

Music: In den Juke Joints in Mississippi begann der Blues

Birth of the Blues

Ein Juke Joint, bisweilen auch Jook Joint geschrieben, Kurzform Juke, war im ländlichen Südosten der USA eine einfache Kneipe für Afroamerikaner, in der Alkohol, Tanzmusik und Speisen, zum Teil auch Glücksspiel und Prostitution angeboten wurden. Sie wurde auch Barrelhouse genannt, nach den Fässern, in denen der ausgeschenkte Alkohol gelagert wurde. [Wiki] Hier entstand der Blues. Entlang des Mississippi Blues Trail befinden sich viele Juke Joints. Und immer wieder begegnet man dem Namen Robert Johnson. Wie an der Crossroads in Clarksdale. „Music: In den Juke Joints in Mississippi begann der Blues“ weiterlesen

Tennessee: Elvis Week in Memphis

Remember the King forever

Zum weltweit größten Elvis-Presley-Treffen erwartet das Verkehrsbüro von Memphis mehr Fans als je zuvor. Das diesjährige Kultfestival Elvis Week vom 9. bis 17. August wird befeuert durch den neuen Kinofilm ELVIS und den 45. Todestag des King of Rock’n Roll mit Veranstaltungen rund ums Jahr. Wir waren in Memphis und haben Graceland besucht. Mehr noch hat uns der Besuch von Tupelo beeindruckt. „Tennessee: Elvis Week in Memphis“ weiterlesen

Movie “Elvis”: Neuer Kinofilm über Elvis Presley

Tupelo Hardware

In den Hauptrollen Austin Butler und Tom Hanks

“Elvis” wird am 24. Juni weltweit in die Kinos kommen. Mit Austin Butler in der Hauptrolle und Tom Hanks als seinem Manager Colonel Tom Parker. Der erste Trailer auf YouTube ist vielversprechend. Alles begann in Tupelo, Mississippi. In der Tupelo Hardware Co. kaufte Gladys Presley ihrem Sohn seine erste Gitarre. Wir haben den “Laden” in Tupelo besucht und hier darüber berichtet. Die Karriere von Elvis Presley begann im Studio Sun Records von Sam Phillips in Memphis. Alles, was danach geschah, ist legendär „Movie “Elvis”: Neuer Kinofilm über Elvis Presley“ weiterlesen

Clarksdale, Mississippi: Das Riverside Hotel

Morgan Freeman

The Blues Hotel

Clarksdale ist die Heimat des Blues. Aus Clarksdale und Umgebung kommen so bekannte Bluesmusiker wie John Lee Hooker, Muddy Waters, Eddie Boyd, Big Jack Johnson und Sam Cooke. [Wiki]. An der Crossroads in Clarksdale hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft, um den wahren Blues spielen zu können. Der Schauspieler Morgan Freeman lebt in Clarksdale und betreibt dort gemeinsam mit Geschäftspartnern den Blues-Club “Ground Zero”. „Clarksdale, Mississippi: Das Riverside Hotel“ weiterlesen

Buchseite 1 von 3
1 2 3