Garth Brooks in Las Vegas: Zu Besuch im Wohnzimmer bei einem Freund

garth brooks las vegas encore 1920x1200 - Garth Brooks in Las Vegas: Zu Besuch im Wohnzimmer bei einem Freund

Kamin-Feuer-Feeling im Wynn Casino

Über das außergewöhnliche Erlebnis der „Garth only“ Konzertreihe im Wynn Casino hatten wir bereits im Internet viele Konzertkritiken gelesen. So richtig vorstellen konnten wir es uns jedoch nicht. Um es vorweg zu nehmen: dieser Abend war außergewöhnlich, mitreißend und faszinierend. Und sehr persönlich: so als wäre man bei einem Freund im Wohnzimmer zu Gast, das Kaminfeuer knistert und der Freund erzählt aus seinem Leben, nimmt uns mit auf eine Zeitreise…
Garth Brooks Homepage „Garth Brooks in Las Vegas: Zu Besuch im Wohnzimmer bei einem Freund“ weiterlesen

Highway 50, Nevada: The Loneliest Road in America

In Nevada trägt der US 50 den Namen The Loneliest Road in America. Diese Bezeichnung wurde im Jahr 1986 von der Zeitschrift Life auf Grund der dünnen Besiedlung entlang der Straße vergeben und später zu Marketingzwecken genutzt. [Wiki] The Loneliest Road in America is a highway route in Nevada and Utah. The name „Loneliest Road“ originates from the remote areas which U.S. 50 goes through, with few or no signs of civilization along many parts of the route. The highway crosses several large, desert-like plateaus separated by numerous mountain ranges towering over the valley floors. [Wiki] Der Highway beginnt im Osten an der Grenze zu Utah und erstreckt sich bis nach Reno in Nevada. Hier der Link zu Travel Nevada. Dort werden die Sehenswürdigkeiten entlang des Highway 50 detailliert beschrieben. Wir haben das Border Inn Motel in Baker, Nevada von damals noch in romantischer Erinnerung – das kann sich mittlerweile geändert haben.

„Highway 50, Nevada: The Loneliest Road in America“ weiterlesen

Rachel, Nevada: Highway 375 – der Extraterrestrial Highway

Area 51 und der E.T. Highway

Area 51 ist ein militärisches Sperrgebiet im südlichen Nevada (USA) im Besitz der United States Air Force und des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums. Der nächstgelegene zivile Wohnplatz außerhalb der Area 51 ist das kleine Dorf Rachel; es wurde zum Pilgerziel für Verschwörungstheoretiker und Ufologen. Einige Besucher berichteten von Begegnungen der ersten Art, in Form von unüblichen Lichterscheinungen entlang des durch den Ort laufenden Highways 375, der mittlerweile auch offiziell Extraterrestrial Highway heißt. [Wiki] Wir waren schon mehrmals in Rachel. Am besten erreicht man die Gegend von Las Vegas über den Highway 93 mit dem Mietwagen. Der Start des E.T. Highway ist in Crystal Springs, wo sich die Highways 93, 318 und 375 trennen. Für lange Fahrten auf den Highways haben wir immer gerne Beef Jerky (Trockenfleisch) dabei. Das beste Beef Jerky in Crystal Springs gibt es bei E.T. Fresh Jerky. Rachel, Nevada ist so ziemlich das skurrilste, was wir bis jetzt gesehen haben – nicht von dieser Welt. Das Little A’Le’Inn.

Links von Matador Network und Travel Nevada.

Heart Attack Grill, Las Vegas: Octuple Bypass Burger – von „Krankenschwestern“ serviert

Über Geschmack lässt sich bekanntlich vorzüglich streiten und die Amerikaner sind bekannt für ihren obskuren Geschmack. Der Heart Attack Grill in Las Vegas am Haupteingang zur Fremont Street Experience steigert die Obskurität ins lebensgefährliche Las Vegas Experience: Der Octuple Bypass Burger besteht aus acht Hamburger-Patties, 40 Scheiben Bacon und kommt auf 20.000 Kalorien. Travelbook berichtet darüber. A grill for idiots

Seite 1 von 5
1 2 3 5