CMS WordPress: Mehr Performance mit Cache

Warum ist ein Cache-Plugin überhaupt notwendig ?

WordPress = LAMP. (Linux / Apache / MySQL / PHP) WordPress speichert seine Inhalte in der MySQL-Datenbank. Wird von extern eine bestimmte Seite angefordert, reicht WordPress die Anfrage an den PHP-Skriptinterpreter weiter. Dieser generiert die Datenbank-Abfrage und liefert anschließend das Ergebnis als Webseite aus. Das ist zeitintensiv. Ein Cache-Plugin umgeht den PHP-Skriptinterpreter und die Datenbank-Abfrage komplett, indem es das Ergebnis als statische HTML-Datei speichert, die dann sehr schnell ausgeliefert werden kann.

Wir haben hier bei travelink verschiedene Cache-Plugins ausprobiert und nutzen seit langer Zeit WP Super Cache (21:45 17.10.2021 – 1.691 statische Seiten im Cache) Die Cache-Inhalte werden automatisch alle 12 Stunden erneuert und sind somit (fast immer) auf dem aktuellen Stand. Warp Speed matters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.