Eat: 50 Jahre Döner in Deutschland

Erfunden in Berlin

Der Döner Kebab ist eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche. Er ist dem griechischen Gyros ähnlich. Es besteht aus mit Marinade gewürzten Fleischscheiben, die schichtweise auf einen senkrecht stehenden Drehspieß gesteckt und seitlich gegrillt werden. Von diesem werden nach und nach die äußeren, gebräunten Schichten dünn abgeschnitten. [Wiki] Den ersten Döner gab es (angeblich) Anfang der 1970er Jahre am Bahnhof Zoo in Berlin oder bereits seit 1969 in Reutlingen. Wie auch immer: Döner ist lecker und wir essen ihn sehr gerne „mit viel scharf“. Der Stern berichtet in diesem Artikel über 50 Jahre Döner in Deutschland.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

11 Antworten auf „Eat: 50 Jahre Döner in Deutschland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert