Eat: Video – Beef Tatar 2.0 – Perfekt gebraten & flambiert

Bestes Rind aus der Pfanne

Beefsteak Tatar ist ein Hackfleischgericht vom Rind, das aus rohem hochwertigem, sehnenfreiem und fettarmem Muskelfleisch wie Oberschale, Unterschale oder Nuss hergestellt wird und feiner zerkleinert ist als einfaches Rinderhackfleisch. Gesetzlich ist dabei ein Fettgehalt von maximal 6 % zulässig.

In Deutschland wird üblicherweise das gehackte Rindfleisch gesalzen und gepfeffert, portionsweise zu flachen Ballen geformt und in die Mitte eine Vertiefung gedrückt, in die ein rohes Eigelb, feingehackte Zwiebeln und Sardellenfilets (bzw. Anchovis) sowie Kapern und eventuell Petersilie und Gewürzgurkenwürfel gegeben werden. Vermischt werden die Zutaten dann direkt auf dem Teller. Dazu werden Mixed Pickles und Mischbrot gereicht, eventuell auch Worcestershire- und Tabascosauce sowie Weinbrand.

Dem Tatar ähnlich sind Mett aus gewolftem rohem Schweinefleisch mit Salz, Gewürzen und Zwiebeln, das sogenannte Filet Americain in Belgien und den Niederlanden, das ein gewürztes rohes Hackfleisch ist , und Häckerle aus Salzhering oder Matjes, das auch Matjestatar genannt wird. Lachstatar wird entsprechend aus Graved Lachs oder geräuchertem Lachs, eher aber rohem Lachs hergestellt. In Italien gibt es das Kalbstatar Albese. Es wird mageres Fleisch vom Fassone-Kalb gehackt . In der Gegend um Verona gibt es ein Tatar aus Pferdefleisch. [Wiki]

Zwiebeln, Gewürzgurken, Kapern, Sardellen, Paprikapulver und Senf – Spiegelei obendrauf.

“Sorgfältig ausgewählte, frische Zutaten wie erstklassiges Rindfleisch, knackige Zwiebeln, würzige Kapern und ein Hauch von Dijon-Senf zu einem köstlichen Gericht verwandeln ist ganz einfach selber zu machen. Alle Gewürze und Zutaten eines klassischen Tartars kommen auch hier ins Spiel. Wir zeigen Dir, wie das zarte Fleisch kräftig angebraten und flambiert wird, bis es perfekt gebräunt und unwiderstehlich aromatisch ist.”

Link: traveLink auf Mastodon

Schreibe einen Kommentar