Eat: Hähnchenschenkel mit Paprika, Tomaten und Zwiebeln

Ein einfaches Hühnchenrezept – Knoblauch und Petersilie dürfen natürlich auch nicht fehlen

Ein Brathähnchen ist ein geschlachtetes Jungmasthuhn im unzubereiteten oder im bereits gebratenen Zustand. Als Brathähnchen werden für den Handel heute meist spezielle Mastrassen und deren Hybriden mit einer Lebendmasse bis 1550 Gramm verwendet und in einem Alter von 35 bis 40 Tagen geschlachtet, also vor Erreichen der Geschlechtsreife. Daneben gibt es, in der Regel von Bauernhöfen, auch Hähnchen von Zweinutzungshühnern. Trotz des Ausdrucks Hähnchen kann es sich dabei auch um weibliche Tiere handeln. Eine Ausnahme bilden die Roaster, männliche Broiler, die bis zu 70 Tage gemästet werden, um ein Schlachtgewicht von vier Kilogramm zu erreichen; aus ihrem Fleisch werden verschiedene Produkte hergestellt. Die Hähnchen haben ein zartes helles Fleisch, eine dünne Haut mit wenig subkutanem Fett. Brustbeinfortsatz, Sitzbein und Schambein sind in diesem Alter noch biegsam und elastisch. [Wiki]

Link: traveLink auf Mastodon

Eine Antwort auf „Eat: Hähnchenschenkel mit Paprika, Tomaten und Zwiebeln“

Kommentare sind geschlossen.