In eigener Sache: traveLink und die Spam-Kommentare

We hate Spammers

Spam in Blogs (auch bekannt als Blog-Spam, Kommentar-Spam oder Social Spam) ist eine Form von Spamdexing, bei der Internetseiten, die es erlauben, Inhalte öffentlich zu veröffentlichen, genutzt werden, um das Ranking ihrer Website durch Rückverlinkung (auch Backlink genannt) künstlich aufzublähen. Backlinks helfen den Suchalgorithmen bei der Bestimmung der Popularität einer Webseite, die für Suchmaschinen wie Google und Microsoft Bing eine wichtige Rolle bei der Entscheidung über das Ranking einer Webseite bei einer bestimmten Suchanfrage spielt. Dies trägt dazu bei, dass die Website des Spammers bei bestimmten Suchanfragen vor anderen Websites gelistet wird, was ihnen hilft, die Zahl der Besucher auf ihrer Website zu erhöhen.

Dies kann durch wahllose Kommentare auf anderen Blog-Websites geschehen (in der Regel durch einen automatisierten Prozess) oder durch das Kopieren von Inhalten anderer Websites und deren Verwendung auf frei zugänglichen Veröffentlichungsdiensten wie Blogger und WordPress oder öffentlich zugänglichen Wikis, digitalen Gästebüchern und Internetforen. [Wiki]

Auf traveLink werden Kommentare moderiert, also erst nach Prüfung veröffentlicht. Über neue Kommentare werden wir per E-Mail informiert. Unser Posteingang ist wegen der vielen Spam-Kommentare übergelaufen, wir mussten reagieren. Das sind die Regeln, die unseren Posteingang sauber halten – funktioniert pretty good! Spam-Kommentare, die folgende Pattern matchen, werden automatisch – ohne E-Mail Benachrichtigung – in den Papierkorb verschoben. Bis jetzt NULL false/positive:

gate.io
turkeyholiday1.wordpress.com
binance
20bet
nimabi
casinotologin.com
hotmail.com
gmail.com
outlook.com

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert