Lufthansa: Dem Kranich droht der Absturz

Lufthansa verliert pro Stunde eine Million Euro Liquidität. Transportiert täglich nur noch 3.000 Passagiere statt 350.000. Jetzt soll der deutsche Staat mit rund zehn Milliarden Euro helfen, wie der Spiegel berichtet.

lufthansa 640 560x375 - Lufthansa: Dem Kranich droht der Absturz
Image by Mr_Worker from Pixabay

Wow, cool – 10 Mrd. mit Steuergeldern. Unseren bezahlten Steuern. Und für die Lufthansa-Airline Swiss aus der Schweiz werden Bankdarlehen von 1,5 Milliarden genannt. Und die Condor bekommt 550 Mio. EUR. Corona trifft die Airlines besonders hart. Haben wir nach Corona überhaupt noch Bedarf für Airlines wie bisher ? Der Anlageguru Warren Buffett glaubt jedenfalls nicht mehr an Airlines und hat sämtliche Airline-Aktien verkauft: Delta, American, Southwest und United Airlines. Es wird vermutlich Zeit, dass der Phönix aus der Asche aufsteigt – irgendwann, danach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.