Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Das Traum-Bett von Martin Egloff

Gestern hat Martin unser Bett zusammengezimmert. Nachdem sich die Matratze bis heute „erholen und entfalten“ konnte, haben wir das Bett bezogen. Ein Bett ? Nein – unser absolutes Traumbett. Freitag werden wir unsere alte Wohnung verlassen und in der Nacht zum Samstag erstmals auf der harten Matratze (H3) schlafen. Sicherlich denken wir vor dem Einschlafen an Annie Lennox. Sweet Dreams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.