Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Light My Fire

Vergangenen Freitag sind wir in den „Freiraum“ eingezogen. Seit heute fühlen wir uns noch viel wohler – wir haben den Schwedenofen entjungfert, unser erstes Kaminfeurer im „Freiraum“. Unsere Freude ist unbeschreibbar – im Schneidersitz auf einem Flickenteppich verbrachten wir mehrere Stunden vor dem Ofen. Die herrliche Wärme ist so wohltuend, das tolle Licht… Gesellschaft geleistet hat uns ein gutes Glas Carbernet Sauvignon, oder waren es zwei ? Light My Fire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.