Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Wenn Dienstleister versagen

Wir haben einen lokalen Dienstleister mit der Raumpflege des „Freiraums“ beauftragt. Dieser Auftrag wurde unbefriedigend erfüllt. Wir haben reklamiert. Geändert hat sich leider nichts. So sah es am Donnerstagabend nach der „Raumpflege“ durch den Dienstleister im Freiraum aus:

Der lokale Dienstleister berechnet für diese „Fehl-Leistung“ pro Stunde 40€ plus 19% MwSt = knapp 48 Euro = knapp 100 D-MARK. Liebe Ärzte: Vergesst Euer Studium und werdet Raumpfleger ! Der Auftrag mit dem lokalen Dienstleister wurde gestern Abend fristlos von uns gekündigt.