Tod der Tourismus-Branche in Zeiten von Corona: Die Signale sind alarmierend

Heute kamen erste Signale aus diversen Medien: Es deutet sich ein brutales Massensterben in der Tourismus-Branche an. Egal ob Airlines, Veranstalter oder Reisebüros: Sie alle müssen um ihre Existenz bangen. Die Bundesregierung denkt darüber nach, dass Touristen nach abgesagten Reisen nur noch Gutscheine anstatt Geld zurück erhalten – um die Branche in der Coronakrise zu schützen. Doch was, wenn, denn, dann der Aussteller des Gutscheins vor Einlösung desselbigen Konkus anmeldet ?

Hier einige Meldungen von heute:

Tui kurz vor Einigung auf milliardenschwere Staatshilfen

„Treue-Bonus“ für bis Ende März gebuchte Sommerreisen: Kunden sollen Tui retten

Reisekonzern: Die Betriebserlaubnis von Tui wackelt

Coronavirus: Deutsche Tourismusbranche appelliert an Kanzlerin Merkel

71 Antworten auf „Tod der Tourismus-Branche in Zeiten von Corona: Die Signale sind alarmierend“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.