Train: Das Essen im Bordrestaurant der Deutschen Bahn

Gut geht anders

Um es vorweg zu nehmen: Unsere letzte Fahrt mit der Deutschen Bahn liegt Jahre zurück. Maximilian Both von der Berliner Zeitung hat uns in diesem Beitrag die Lust auf weitere Langstreckenfahrten mit der DB jedenfalls genommen. Er schreibt:

Man kann es essen, es schmeckt nur nicht besonders gut. Sollte die Sauce Wein enthalten, ist dieser nicht herauszuschmecken. Die Sauce entpuppt sich als großer Nivellierer, alles schmeckt gleich. Das Hühnchen ist für sich genommen nicht schlecht, aber leider auf gummiartige Weise verkocht.

Maximilian Both empfiehlt der Deutschen Bahn deshalb, besser Erbsen- oder Linsensuppe mit Wiener Würstchen anzubieten. Noe, darauf haben wir wirklich keinen Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.