v fnZQI dYSvRZEbZQ NDQPf WnuaoV

Video: Eat Ragout fin oder Würzfleisch mit Käse überbacken

Klassiker neu entdeckt

Ragout fin ist ein meist als Vorspeise serviertes Ragout aus hellem Fleisch und Innereien in einer weißen Sauce und entstammt der klassischen deutschen, besonders der Berliner Küche. Zubereitet wird Ragout fin aus Kalbfleisch, Kalbsbries, -hirn, -zunge und -rückenmark und Hühnerbrust, je nach Rezept auch Fisch, alles in leichtem Essigwasser gegart oder in Butter gedünstet und in kleine Würfel geschnitten.

Zweiter Bestandteil ist eine weiße Sauce aus heller Mehlschwitze, Brühe, Weißwein, Sardellen, Zitronensaft, Sahne und gedünsteten Champignons, die mit Eigelb legiert wird. Würfel und Sauce werden vermischt, im Wasserbad erhitzt und anschließend in Tassen, Schalen von Jakobsmuscheln oder Vol-au-vents (Blätterteigformen) mit Paniermehl, Käse und Butter überbacken. Ragout fin wird nachträglich je nach Geschmack mit Worcestershiresauce und Zitronensaft gewürzt.

Das heute in Konserven angebotene Ragout fin enthält üblicherweise keine Innereien, sondern lediglich Geflügel- und Kalbfleisch bzw. Geflügel- und Kalbfleischprodukte (Fleischbrät). [Wiki]

“Ein würziges mit Käse überbackenes Fleischragout als Würzfleisch mit Champignons. Inspiriert vom französischen “Ragout fin”. In unserem Rezept verwenden wir statt Kalbfleisch traditionell Hühner- oder Schweinefleisch, was dem Ganzen eine herrlich herzhafte Note verleiht. Dieses Ragout hat sich über Jahrzehnte hinweg entwickelt. Jeder Handgriff, jede Zutatenreihenfolge und jede Kochtechnik, die Ihr in diesem Video seht, basiert auf bewährten Methoden, die sich im Laufe der Zeit perfektioniert haben.”

Link: traveLink auf Mastodon

Schreibe einen Kommentar