WordPress: Alarm zum Website-Zustand verunsichert Webseiten-Betreiber

Kritisches Problem

WordPress verunsichert in der aktuellen Version (6.1.1) so manchen Webseiten-Betreiber – bei traveLink sind es diese:

1. Seiten-Cache wurde erkannt, aber die Antwortzeit des Servers ist immer noch langsam
2. Du solltest einen persistenten Objekt-Cache verwenden

Slowdown & Take It Easy.

1. Die erste Meldung kann ignoriert werden, wenn ein Cache-Modul verwendet wird. Wir hier auf traveLink nutzen Comet Cache. Und da werden die Webseiten-Aufrufe megaschnell ausgeliefert: “Loaded via Cache In: 0.02319 seconds”

2. Die zweite Meldung ist für die meisten Nutzer von Shared Hosting ebenfalls nicht von Bedeutung. Persistent Object Cache in Form von Memcached oder Redis werden von den Hostern meistens nicht zur Verfügung gestellt.

Es bleibt also bei unserer Empfehlung zum Caching mit WordPress-Hausmitteln.

Take It Easy

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert