In the mood for good food? Check our story "Food Highlights"
ZS gOpZ

Eat: Bouillabaisse in Marseille

Frischer Fischeintopf

Ist schon lange her, unsere Reise in die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. In Marseille haben wir den Campervan am Hafen geparkt und sind dann zu Fuss los. In einem Bistro haben wir eine fantastische Bouillabaisse genossen: Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten und Brot mit viel Fisch und Muscheln. Einfach nur lecker. Die FAZ berichtet in diesem Beitrag sehr ausführlich über Marseille. Wir haben bereits über die Bouillabaisse aus der Provence hier geschrieben.

In Marseille gibt es neben der traditionellen provenzalischen Küche durch den großen Anteil von Einwanderern auch viele Einflüsse aus dem gesamten Mittelmeerraum: Es wird levantinisch, maghrebinisch, griechisch, italienisch, korsisch, spanisch, jüdisch-sephardisch und armenisch gekocht. Die Bouillabaisse stammt aus Marseille und ist in ganz Frankreich und über das Land hinaus bekannt. In den Restaurants von Marseille gehört diese ursprünglich von Fischern aus nicht verkauften Fischen, Crevetten und Muscheln gekochte Suppe zum Standard.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Eine Antwort auf „Eat: Bouillabaisse in Marseille“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.