In the mood for good food? Check our story "Food Highlights"

Eat: Foie Gras und die Verbindung zur Feige

Fegato, Higado, Figado oder Foie

Bereits um 2500 v. Chr. wurde die Fettleber von Vögeln in Ägypten als Delikatesse geschätzt. Um diese Zeit begann auch die Praxis, Gänse zu überfüttern (zu stopfen) und dadurch Fettlebern herzustellen. Plinius der Ältere schrieb darüber, und durch das Römische Reich verbreitete sich die Technik ins heutige Frankreich, das als das „Heimatland“ der Foie gras gilt. [Wiki] Foie gras stammt ursprünglich von den Römern. Als Stopfnahrung für die Tiere verwendete man in erster Linie Feigen, weshalb die Foie gras der Römer auch Iecur ficatum, also “gefeigte” Leber hiess. Das schreibt die NZZ in diesem interessanten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.