Eat: Food Tour durch Neapel

Seafood Spaghetti Pizza

Die Pizza soll in Neapel erfunden worden sein und die typisch neapolitanische Pizza unterscheidet sich deutlich insbesondere von der römischen Pizza, unter anderem durch den wesentlich dickeren, etwas aufgeworfenen Rand. Sie ist noch heute zusammen mit der Pasta das wichtigste Gericht der Stadt. In Neapel wurde auch die industrielle Nudelfertigung mittels Nudelmaschine erfunden. Unter den Pizzen sind die Pizza Margherita und die pizza fritta am weitesten verbreitet. Zusammen mit der Pasta bilden sie die cucina povera, die Küche der kleinen Leute. Bekannt ist Neapel aber auch für Speisen mit Fisch und Meeresfrüchten.

Eine Gebäckspezialität Neapels sind die Sfogliatelle, Blätterteigtaschen mit Ricottafüllung. Berühmt ist Neapel auch für seinen Espresso, dem nicht nur ein spezieller Geschmack nachgesagt wird, sondern der durch seinen häufigen Genuss das ganze Stadtbild prägt. [Wiki]

Food-Blogger Mark Wiensnimmt uns in diesem Video mit auf eine Food Tour durch Neapel in Italien: “Man kann nicht nach Neapel fahren, ohne Pizza zu essen, und zwar die original neapolitanische Pizza. Die Pizza wurde in und um Neapel erfunden, und dort gibt es auch die Original-Pizzeria der Welt. Wir waren zwar nicht in der Original-Pizzeria, aber in einem Lokal, das traditionelle neapolitanische Pizza serviert und einige der besten. Diesmal musste es einfach der Klassiker sein – Pizza Margherita – Tomaten, Basilikum, Büffelmozzarella, und sie war genau so, wie ich es mir erhofft hatte!”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

6 Antworten auf „Eat: Food Tour durch Neapel“

Schreibe einen Kommentar