Eat: „Jamón Ibérico“ – Schinken aus Andalusien

Gute Güte ist der gut

Iberischer Schinken (Jamón Iberico) wird aus dem Ibérico-Schwein hergestellt. Nach einer kurzen Trocknungszeit wird der Schinken rundum mit Salz eingerieben und der Vorgang mehrfach wiederholt. Danach reift der Schinken viele Monate in kühlen Kellern und bildet in dieser Zeit seinen würzigen Geschmack aus. Je nach Güteklasse beträgt die Reife- und Trocknungszeit zwischen 12 und 38 Monaten. Wir lieben den „Jamón Ibérico“ – am liebsten von der Ibérico-Schinkenkeule in einer Tapas-Bar frisch von von der Jamonera geschabt. FAZ berichtet in diesem Artikel ausführlich über den spanischen Schinken.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

2 Antworten auf „Eat: „Jamón Ibérico“ – Schinken aus Andalusien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert