Eat: Mallorca kulinarisch entdecken

Die Berliner Zeitung berichtet an diesem Wochenende in einem Special über kulinarische Köstlichkeiten auf der Mittelmeer-Insel Mallorca. Allein beim Lesen läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Buen provecho

Mercado del Olivar im Herzen von Palma

Der Mercat de l’Olivar ist ein traditioneller Markt mit einem umfangreichen Angebot an Obst, Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchten, Käse, Würstchen, sowie einer großen gastronomischen Vielfalt. Der Verfasser des Artikels genießt Miesmuscheln mit Mayonnaise. Meeresfrüchtesalat. Sardinen in Essig, Öl und Kresse. Gebratenen Schwertmuscheln. Venusmuscheln in Knoblauchöl mit Petersilie.

Pollença in der Serra de Tramuntana im Norden der Insel

Wilde Ziege im Ganzen über Holzkohle langsam gegart – das Fleisch ist knusprig & zugleich fett. Zackenbarsch mit Spanferkel beide Zutaten zusammen auf Spießen grillt – Oben schmort das Spanferkel und direkt darunter gart der Barsch; das Fett des Spanferkels tropft auf das Fleisch des Fisches und sorgt für eine Geschmacks-Explosion, meint der Autor dieses Beitrags.

Restaurant Vermutería La Rosa in Palma

Fischkonserven mit Babymakrele und Thunfisch. Guillardeau-Austern. Kutteleintopf. Secreto vom Pata-Negra-Schweinchen. Kalbsbries. Das waren die Gerichte, die der Verfasser des Artikels genossen hat.

Last Updated on 7. November 2021.

Eine Antwort auf „Eat: Mallorca kulinarisch entdecken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.