Eat: Spaghetti Milanese

Ausnahmsweise mit Schweinekotelett

Piccata (deutsch „kleines Stück“) ist ein Hauptgericht in der italienischen Küche aus einer feingeschnittenen Scheibe Kalbfleisch, die in der weiteren Zubereitung zumeist mit Zitrone und Petersilie in Butter gebraten wird.

Piccata ist ein Begriff aus der italienischen Sprache; „piccato“, das Adjektiv, mit dem der Begriff verwandt zu sein scheint, könnte eine Übersetzung des französischen „piqué“ sein, dem Partizip des Verbs „piquer“ (einstechen, spicken), auch wenn es nicht dem kulinarischen Gebrauch des italienischen Begriffs entspricht, der so viel wie „zerstoßen, bis es platt ist“ bedeutet. In Bezug auf seine Verwendung bei der Zubereitung von Speisen, insbesondere von Fleisch oder Fisch, bedeutet es „in Scheiben geschnitten, gebraten und in einer Sauce mit Zitrone, Butter und Gewürzen serviert“.

Traditionell verwenden die Italiener Kalbfleisch (Kalbfleisch-Piccata), vor allem in der Region Mailand, aber auch Schwertfisch (Schwertfisch mit Kapern und Zitrone) Das bekannteste Gericht dieser Art in den Vereinigten Staaten von Amerika ist Hühnerfleisch (Chicken Piccata). Auch die Piccata Milanese (ein mit Semmelbrösel und Parmesan paniertes Schnitzel mit Spaghetti und Tomatensoße), wie sie in vielen italienischen Restaurants angeboten werden, ist eine Erfindung aus den Vereinigten Staaten. [Wiki]

“Normalerweise wird für dieses Rezept Kalbfleisch verwendet. In diesem Rezept wird stattdessen ein Schweinekotelett in einer köstlichen, käsigen Panade aus Ei frittiert. Dazu Spaghetti mit Tomatensauce und fertig ist eine köstliche, vollwertige Mahlzeit. Buon appetito!”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.