Google: HomeToGo legt Beschwerde bei der EU-Kommission ein

Reise-Startups werfen Alphabet Marktmissbrauch vor

Der Anbieter einer spezialisierten Metasuchmaschine für Ferienhäuser und Ferienwohnungen hat Mitte August Beschwerde bei der EU-Kommission eingelegt. Darüber berichtet Legal Tribune Online.
Querverweis: traveLink: No more Google anymore

google logo 640 - Google: HomeToGo legt Beschwerde bei der EU-Kommission ein
Image by Hebi B. from Pixabay

Eine Antwort auf „Google: HomeToGo legt Beschwerde bei der EU-Kommission ein“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.