Kino: Once there was a Hero – John Travolta aus Saturday Night Fever macht jetzt auf Polka

Heute tanzt er den Ententanz in Italien und macht sich zum Narren

Saturday Night Fever ist ein US-amerikanischer Tanzfilm aus dem Jahr 1977, der vom Leben junger Menschen in der New Yorker Diskothekenszene und der dort entstandenen Subkultur handelt. Die Hauptrolle spielte John Travolta. Regie führte John Badham. Die Handlung des Films basiert auf einem Artikel des britischen Musikjournalisten Nik Cohn, der im Jahr 1976 unter dem Titel Tribal Rites of the New Saturday Night im New York Magazine erschien. Norman Wexler entwickelte daraus das Drehbuch.

Der Film prägte Ende der 1970er Jahre eine ganze Generation und löste weltweit eine Disco-Welle aus, die sich in der Musik, der Mode und dem Lebensstil der Jugendlichen widerspiegelte. Die Filmmusik der Bee Gees mit Titeln wie Stayin’ Alive, Night Fever und How Deep Is Your Love gehört zu den bisher meistverkauften Soundtracks. [Wiki]

John Travolta und Saturday Night Fever im Breitwand-Format im Kino. Wow, das war es damals. Die Handlung des Films war unbedeutend, aber die Tanzszenen und die Musik der Bee Gees – das war schon schwer beeindruckend.

Beim Sanremo-Musikfestival tanzte Travolta offensichtlich nur auf Eiern, wie Spiegel hier berichtet: “Fast 50 Jahre nach dem Spielfilm »Saturday Night Fever« hat Hollywood-Star John Travolta erneut vor einem Millionenpublikum getanzt. Beim Sanremo-Musikfestival in der gleichnamigen norditalienischen Küstenstadt machte der 69-Jährige auf der großen Bühne des Song-Wettbewerbs den Ententanz.” The Sexmachine macht auf Polka. How deep can you get?

Link: traveLink auf Mastodon


Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

3 Antworten auf „Kino: Once there was a Hero – John Travolta aus Saturday Night Fever macht jetzt auf Polka“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert