ridCRZi

Lanzarote: Die Vulkaninsel im Atlantik

Good food and César Manrique

Liegt schon lange zurück, unser Urlaub auf Lanzarote. Wir waren begeistert. Schwarze Lavaböden, aus denen das Grün hervorsticht, dazwischen weiße Gebäude. Die Vulkanasche macht Lanzarote besonders fruchtbar. Hier gedeihen Bananen, Ananas, Grünkohl, Tomaten und Salat, weil der Vulkanboden die Erdfeuchtigkeit konserviert. Gut in Erinnerung geblieben ist uns die frische Küche mit den leckeren Weinen. Das Essen begann meist mit Mojos – kalte Soßen auf Basis von Olivenöl – und Kartoffeln. Die Soßen sind wahre Geschmacksbomben durch Knoblauch, Essig, Kräuter und Gewürze.

Lanzarote: Die Vulkaninsel im Atlantik

Danach ein leckerer Braten oder frisches Seafood. Buen provecho

César Manrique Cabrera hat das Bild der Vulkaninsel Lanzarote entscheidend geprägt. Ihm hat die Insel zu verdanken, dass der Massentourismus auf Lanzarote in gemäßigten Bahnen verlief. RP Online berichtet hier über Lanzarote.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Eine Antwort auf „Lanzarote: Die Vulkaninsel im Atlantik“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert