Music: Sänger Steve Harley ist tot

Cockney Rebel war eine britische Glam-Rock-Band

Steve Harley & Cockney Rebel war eine britische Glam-Rock-Band. Ihre größten Erfolge hatte sie in den 1970er Jahren unter anderem mit dem Nummer-eins-Hit Make Me Smile. Der Sänger und Songwriter Steve Harley war der Kopf der Band, die verschiedene Besetzungen hatte, und außerdem als Solointerpret tätig.

Die Band nannte sich in der ersten Besetzung ab 1973 lediglich Cockney Rebel, weitere Mitglieder der ersten Stunde waren neben Steve Harley Jean-Paul Crocker, Paul Avron Jeffries, Milton Reame-James und Stuart Elliott. Nach dem erfolgreichen Debütalbum The Human Menagerie und dem Nachfolger The Psychomodo mit den zwei Top-10-Singles Judy Teen und Mr. Soft löste Harley die Band auf.

Wegen seiner Egozentrik wurde Harley in der Musikpresse als schwieriger Charakter bezeichnet, auch weil er sich musikalisch in keine Schublade stecken lassen wollte. Nach einer Solosingle formierte er im folgenden Jahr eine neue Band, die er Steve Harley and Cockney Rebel nannte. Einzig Stuart Elliott blieb ihm von der alten Besetzung treu. Hinzu kamen Duncan MacKay, Jim Cregan und George Ford. Das Lied Make Me Smile handelt von dieser Trennungsphase. [Wiki]

“Cockney-Rebel-Sänger Steve Harley (73) ist tot. Neben Roxy Music und dem frühen David Bowie prägte auch Steve Harley das Genre des Glam Rock. Nun starb der «Make me Smile»-Sänger mit 73 an Krebs.”
https://www.20min.ch/103065990

Link: traveLink auf Mastodon